Verbraucher
Schutzstelle

Niedersachsen



Home
angrenzende Laender
Archiv D





Lebensmittelwarnungen für Deutschland

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, gemeinnütziger deutscher Verbraucherverein, site: Lebensmittelwarnungen
Lebensmittelwarnungen in den Nachbarländern bei denen auch Grenzgebiete zu Deutschland betroffen sind gibt es 
auf unserer Extraseite für angrenzende Länder.


Nachfolgend die Lebensmittelwarnungen für Deutschland:



27.11.2020 - Gourmet Finest Cuisine - Forellenkaviar
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Guba-Trade GmbH
Osterbrooksweg 60
22869 Schenefeld
Tel:+49 (0)40 611 89 75 0
Fax:+49 (0)40 611 89 75 99
info@guba-trade.de

Information:

Rückruf wegen Glasstückchen im Produkt

Produktdetails:

Marke: Gourmet – FINEST CUISINE
Artikel: Forellenkaviar, 50g
Haltbarkeitsdatum: 30.04.2021
Chargen: 295 und 296



26.11.2020 - Senfonie Premium "Avocado"
Korrektur der Warnung vom 17.11.2020 (neues MHD)
Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Altenburger Senf & Feinkost GmbH & Co. KG
Remsaer Str. 21 a
04600 Altenburg
Telefon: +49 (0) 3447 – 85260
Fax: +49 (0) 3447 – 8526 22
E-Mail: info@senf.de

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Senfonie Premium "Avocado"
korrigiert: MHD: 30.09.2025
Lot: L20244J 



25.11.2020 - Brotaufstrich "Kichererbse Chili" der Marke "Sanchon" und Brotaufstrich "Kichererbse Ingwer" der Marke "Sanchon"
Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Petersilchen GmbH
Am Piepenbrink 2
32839 Steinheim
Telefon +49 (0) 5233 38330-0
Fax +49 (0) 5233 38330-33
E-Mail: post@petersilchen.de

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Produktdetails:

- Brotaufstrich Kichererbse Chili, 180 g Sanchon, MHD: 06/2022, Charge: 38813
- Brotaufstrich Kichererbse Ingwer, 180 g Sanchon, MHD: 06/2022, Charge: 38814



24.2020 - "Vilmas"-Produkte
Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Fjällbergets Bageri & Delikatesser AB
Bultvägen 2
813 33 Hofors
Schweden
Tel.: +46 290 67 13 54
Email: info@fjallbergets.se

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Produktdetails:

Vilmas organic sesame crackers 90g
Charge: 200513
MHD: 13.05.2021
Charge: B20402
MHD: 29.09.2021

Vilmas organic black & white crackers 90g
Charge: 200206
MHD: 06.11.2020
Charge: 200128
MHD: 28.10.2020
Charge: B20234
MHD: 04.03.2021
Charge: B20372
MHD: 08.06.2021
Charge: B20412
MHD: 06.07.2021

Vilmas organic sesame sticks 120g
Charge: 200225
MHD: 25.02.2021
Charge: 200311
MHD: 11.03.2021
Charge: 200225
MHD: 25.02.2021
Charge: 200326
MHD: 26.03.2021
Charge: B20242
MHD: 09.06.2021
Charge: B20384
MHD: 17.09.2021

Vilmas organic black & white sticks 120g
Charge: 200312
MHD: 12.12.2020
Charge: 200325
MHD: 25.12.2020
Charge: B20244
MHD: 11.03.2021
Charge: B20383
MHD: 16.06.2021

Vilmas organic sesame & spice sticks 120g
Charge: 200326
MHD: 26.03.2021
Charge: 200326
MHD: 26.03.2021
Charge: B20382
MHD: 15.09.2021
Charge: B20382
MHD: 15.09.2021



24.11.2020 - HAK Edamame Bohnen
Gefahr durch fehlerhaften Allergenhinweis

Hersteller/Vertreiber:

HAK-foodeko GmbH
Hormesfeld 9b
D-41748 Viersen
Telefon: 0049-(0)2162-81004-0
Telefax: 0049-(0)2162-81004-29
E-Mail: info@foodeko.de

Information:

Rückruf wegen nicht deklariertem Allergen Soja

Produktdetails:

HAK Edamame Bohnen
150g
MHD: Alle
EAN: 8720600618956



20.2020 - Winzerglühwein Aus Rotwein
Gefahr durch unerwünschte Gärung

Hersteller/Vertreiber:

Biolandweingut Huter
Sebastian Huter
Von-Erthal-Str. 15
97534 Theilheim
Telefon: 09384/1578
Fax: 09384/881681
E-Mail: Sebastian.huter@t-online.de

Information:

Rückruf wegen Berstgefahr der Flaschen auf Grund von Gärprozessen durch Hefe

Produktdetails:

Winzerglühwein Aus Rotwein
Huter, Bioland
MHD: 01.01.2022



19.11.2020 - Frutoteka Gelee-Erzeugnis-Mischung 
Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Monolith Süd GmbH
Ohmstraße 7
71083 Herrenberg-Gültstein
Tel.: 07032 917 8000 
Fax: 07032 9178 009
Kundenhotline: 0800 66 66 548

Information:

Rückruf wegen nicht gekennzeichnetem Allergen Sulfit/ Schwefeldioxid

Produktdetails:

FRUTóTEKA
Gelee-Erzeugnis-Mischung: 
50 % Gelee-Erzeugnis mit Apfelpüree und 50 % Gelee-Erzeugnis mit Pflaumenpüree
MHD: 20.01.2021



19.11.2020 - Meine Metzgerei - Pastrami, mild gepökelter, gegarter Rinderaufschnitt
Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Schwarz Cranz GmbH & Co. KG
Echt Altländer Fleischwaren
Justus-von-Liebig-Straße 2
21629 Neu Wulmstorf
Tel.: 040 / 700 17 10
Fax: 040 / 700 61 63
E-Mail: info@schwarz-cranz.de

Information:

Rückruf wegen Nachweis von Listerien

Produktdetails:

Meine Metzgerei - Pastrami, mild gepökelter, gegarter Rinderaufschnitt – mit Pfefferkruste
150 Gramm
MHD 27.11.2020
Los L 32309768

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.




19.11.2020 - „Roi de Trèfle“, Le Brie „Chêne d’argent“ sowie Französischer Brie „Jeden Tag“
Gefahr durch Listerien
gilt auch für Österreich

Hersteller/Vertreiber:

Lactalis Deutschland GmbH
Am Yachthafen 2
77694 Kehl/Rhein
Tel.: +49 (0) 7851 94 38 0
Fax: +49 (0) 7851 94 38 59

Information:

Rückruf wegen Nachweis von Listerien

Produktdetails:

„Roi de Trèfle“, 
vertrieben bei Aldi
11.12.2020 304 AD
12.12.2020 304 BD
12.12.2020 305 AD

Le Brie „Chêne d’argent“ 
vertrieben bei Lidl
11.12.2020 304 AD
12.12.2020 305 AD

Französischer Brie „Jeden Tag“
vertrieben bei Z.H.G.
12.12.2020 305 AD
15.12.2020 305 DD

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



19.11.2020 - Rohschinken Abschnitte, mild geräuchert Gut Bartenhof
Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Schwarz Cranz GmbH & Co. KG
Echt Altländer Fleischwaren
Justus-von-Liebig-Straße 2
21629 Neu Wulmstorf
Tel.: 040 / 700 17 10
Fax: 040 / 700 61 63
E-Mail: info@schwarz-cranz.de

Information:

Rückruf wegen Nachweis von Listerien

Produktdetails:

Rohschinken Abschnitte, mild geräuchert Gut Bartenhof
300g
MHD 30.11.2020
Los L 4430634907

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



19.11.2020 - Landliebe Grießpudding und Landliebe Sahne Pudding Schokolade
Gefahr durch mikrobiologische Verunreinigung
Hersteller/Vertreiber:

FrieslandCampina Germany GmbH
Wimpfener Straße 125
74078 Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 / 489 0
Fax: +49 (0) 7131 / 489 300
E-Mail: presse@frieslandcampina.com

Information:

Rückruf wegen nicht mikrobiologischen Beeinträchtigungen
Da eine Gesundheitsbeeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden kann, sollten die Produkte nicht verzehrt werden.

Produktdetails:

Landliebe Grießpudding Traditionell, im 4 x 125g Becher
mit dem MHD 21.12.2020

Landliebe Grießpudding Zimt, im 4 x 125g Becher
mit dem MHD 21.12.2020

Landliebe Sahne Pudding Schokolade, im 4 x 125g Becher
mit dem MHD 21.12.2020



19.11.2020 - Allos Amaranth Müsli
Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Allos Hof-Manufaktur GmbH
Hoerneckestraße 39
28217 Bremen
Telefon: +49 (0)421-16 33 53 - 0
Telefax: +49 (0)421-16 33 53 - 99
Verbraucherservice D: 0800 - 989999-1
E-Mail: kundenservice(at)allos.de

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Allos Amaranth Basis Müsli 1,5 Kg
MHD 02.10.2021

Allos Amaranth Früchte Müsli 1,5 Kg
MHD 09.10.2021

Allos Amaranth Schoko Müsli 1,5 Kg
MHD 01.10.2021

Allos Amaranth Nuss Müsli 375g
MHD 23.09.2021



19.11.2020 - Best Moments Ruby Pearls mit kandierten Kirschen, 120 g
Gefahr durch fehlerhaften Allergenhinweis

Hersteller/Vertreiber:

Aldente GmbH
Niederbergheimer Straße 11b
59494 Soest
Tel.: 02921 96986-0
Fax: 02921 96986-29
Kundenhotline: 02921 96986-42
Email: info@aldente-soest.de

Information:

Rückruf wegen nicht deklariertem Allergen Haselnuss

Betroffenes Produkt:

Best Moments Ruby Pearls mit kandierten Kirschen, 120 g
MHD: 28.11.2021



18.11.2020 - Sesam Snaps
Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Kubizz B.V.
Wagenmakerij 8.
4762 AV Zevenbergen
Niederlande
Tel.: +31 (0)168 – 407199
Fax: +31 (0)168 – 407 303
Email: website@kubizz.com

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Sesam Snaps
Artikelnummer: 2580337
MHD: 09.2021

Vertrieben über Filialen der Fa. Action Deutschland GmbH



17.11.2020 - Fueru Wakame, Seetang
Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

Arrow Trading GmbH
Heidschnuckenweg 20
21224 Rosengarten 
Telefon: 04108 1021

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Jod

Betroffenes Produkt:

Fueru Wakame, Seetang
500g
Lot L0318
MHD 21.05.2021



17.11.2020 - Senfonie Premium "Avocado"
Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Altenburger Senf & Feinkost GmbH & Co. KG
Remsaer Str. 21 a
04600 Altenburg
Telefon: +49 (0) 3447 – 85260
Fax: +49 (0) 3447 – 8526 22
E-Mail: info@senf.de

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Senfonie Premium "Avocado"
MHD: 30.04.2025
Lot: L20244J 




13.11
.2020 - naturreines Hanföl (Familie Plank)
Gefahr durch Cannabinoide

Hersteller/Vertreiber:

Straifferhof
Thomas Plank
Inhausen 8
85778 Haimhausen
Tel.: 08133 939759
E-Mail: info@straifferhof.de

Information:

Rückruf wegen Cannabinoiden im Produkt

Betroffenes Produkt:

naturreines Hanföl (Familie Plank)
MHD 20.11.2020



11.11.2020 - Rewe Beste Wahl Caramel Coconut 500ml

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Eisbär Eis GmbH
Eisbärstraße 1
21641 Apensen
Telefon: 0 41 67 / 91 23-0
Telefax: 0 41 67 / 91 23-50
Mail: info.apn@eisbaer-eis.de

vertrieben bei:
REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf wegen nicht deklariertem Allergen Gluten
Durch Fehler bei der Produktion kann in der Verpackung nicht das angegebene Produkt „Caramel Coconut“ sein, sondern eine Vanilleeiskrem mit Plätzchenteigstückchen, die (auf der Verpackung nicht deklariertes) Gluten beinhaltet. 

Betroffenes Produkt:

Rewe Beste Wahl Caramel Coconut 500ml
Chargennummer LEE9205 
EAN: 4388860258004
MHD 01/21



11.11.2020 - Fit4Day Protein Brot 250 g

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

(Best Body Nutrition)
Fitnesshotline GmbH
Beethovenstraße 9
08209 Auerbach
Telefon: +49 (0) 37 44 / 3 65 65 0
Telefax: +49 (0) 37 44 / 3 65 65 20
E-Mail: info@fitnesshotline.de

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Fit4Day Protein Brot 250 g
Losnummer 6032291/MHD 02/2021
Losnummer 6033831/MHD 05/2021
Losnummer 6035261/MHD 31.07.2021
Losnummer 6034861/MHD 31.12.2021



10.11.2020 - Sondey Granola Bites, 90g

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Banketbakkerij Merba B.V.
Wilhelminakanaal Noord 2
4902 VR Oosterhout
Niederlande
Tel.: +31 162 481 000
Email: info@merba.com

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Sondey Granola Bites, 90g:

Sondey Granola Bites Kokos-Schokolade
MHD: 10-06-2021, Los: L2016206 
MHD: 08-07-2021, Los: L2019006 
MHD: 05-08-2021, Los: L2021806

Sondey Granola Bites Haselnuss

MHD 09-06-2021, L2016106
MHD 08-07-2021, L2019106
MHD 05-08-2021, L2021806

Sondey Granola Bites Blaubeere
MHD: 09-06-2021, L2016106
MHD: 05-08-2021, L2021806



10.11.2020 - Atkins Low Carb Living Multi Seed Bread Mix with Protein

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Atkins International B.V.
Dokter van Wiechenweg Nr. 2
8025 BZ, Zwolle
Niederlande
Tel.: +31 (0) 38 - 455 58 60
Kundentelefon: + 31 30 227 10 14
Email: info@simplygoodfoodsco.nl
Email: Info@atkins.com

Information:

Rückruf von Atkins Low Carb Living Multi Seed Bread Mix with Protein, wegen Grenzwertüberschreitung von Ethylenoxid (beim Sesam)
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Atkins Low Carb Living Multi Seed Bread Mix with Protein
MHD:
5.11.2021, 09-12-2020, 21-01-2021, 16-03-2021, 11-05-2021, 16-06-2021



10.11.2020 - Buckwheat Noodles – Sweet Potato BIO, 250 g (TerraSana)

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

TerraSana
Waaier 10, 2451 VV Leimuiden
Postbus 70, 2450 AB Leimuiden.
Niederlande
Tel.: +31 (0)172 - 50 33 33
Fax: +31 (0)172 - 50 33 55
info@TerraSana.com

Information:

Rückruf von Buckwheat Noodles – Sweet Potato BIO, 250 g (TerraSana), wegen erhöhtem Glutengehalt im Produkt

Betroffenes Produkt:

Buckwheat Noodles – Sweet Potato BIO, 250 g (TerraSana)
MHD: 30.02.2022



05.11.2020 - LAILAND Chilal Käse

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Furat foods, 
Inh.Noori Hewa Mustafa
Schäftlarn Strasse 10 
81371 München
(Grossmarkt München, UGM I, Tor 6)
Telefon: +49 176 81 47 2505
E-Mail: office@furat-food.com

Information:

Rückruf von LAILAND Chilal Käse, wegen kleinen Metallpartikeln im Produkt

Betroffenes Produkt:

LAILAND Chilal Käse 900g Glas
LAILAND Chilal Käse 1250g Glas
Lot.Nr: 008 bis 267; MHD: 06.11.2020 bis 23.09.2021



04.11.2020 - Baumkuchen und Baumkuchenprodukte der Salzwedeler Baumkuchenfabrik

Gefahr durch Mikroorganismen

Hersteller/Vertreiber:

Erste Salzwedeler Baumkuchenfabrik
St.-Georg-Straße 87
29410 Salzwedel
Telefon: 03901 – 323 06
Telefax: 03901 – 25 462
E-Mail: info@baumkuchen-salzwedel.de

Information:

Rückruf von Baumkuchen und Baumkuchenprodukte der Salzwedeler Baumkuchenfabrik, wegen Nachweis von Bakterien und Schimmel

Betroffene Produkte:

Bei den Baumkuchen und Baumkuchenprodukten des Produktionszeitraumes Oktober 2020 wurde eine Kontamination mit Mikroorganismen (Schimmelpilze und Bakterien) festgestellt. Da auch eine Kontamination früher hergestellter Produkte nicht auszuschließen ist, werden ALLE Produkte zurückgerufen.



04.11.2020 - Bio Tahin "KoRo"

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

KoRo Handels GmbH
Koppenplatz 9
10115 Berlin
Telefon: 030 9210790 70
E-Mail: service@korodrogerie.de

Information:

Rückruf von Bio Tahin "KoRo", wegen Grenzwertüberschreitung bei Ethylenoxid
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

Bio Tahin 250 Gramm
Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2023

Bio Tahin 250 Gramm
Mindesthaltbarkeitsdatum 30.04.2023

Bio Tahin 500 Gramm
Mindesthaltbarkeitsdatum 30.04.2023



03.11.2020 - Bettine Ziegenweichkäse

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Sales & Service Aktuell GmbH
Am Weißbach 5
98646 Straufhain OT Streufdorf
Telefon 036875 - 5000
Telefax 036875 - 50011
Mail: info@salesundservice.com

Information:

Rückruf von Bettine Ziegenweichkäse, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

Bettine Ziegenweichkäse
MHD: vom 30.10.2020 bis 27.11.2020

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



03.11.2020 - HOMANN FOOD MARKET Chicken Teriyaki Style Salat

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

HOMANN Feinkost GmbH
Bahnhofstraße 4
49201 Dissen aTW
Tel.: 05421 31 0
info@homann.de

Information:

Rückruf von HOMANN FOOD MARKET Chicken Teriyaki Style Salat, wegen Grenzwertüberschreitung bei Ethylenoxid
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffenes Produkt:

HOMANN Chicken Teriyaki Style Salat (150 g)
MHD 15.11.2020 und MHD 17.11.2020
Charge: 10583314 und 10591367
EAN: 4030800050710



30.10.2020 - GAZi Peyniri und ALSUHUL Chilal
gilt auch für Luxemburg und Belgien
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

garmo AG
Ulmer Straße 181-191
D-70188 Stuttgart
Telefon: (0711) 16861-0
Telefax: (0711) 16861-10
Email: info(at)garmo.de

Information:

Rückruf von GAZi Peyniri und ALSUHUL Chilal, wegen Metallfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

GAZi Yumak Örgü Peyniri - Fein geschnittener Zopfkäse ca. 200 g vakuumiert
GAZi Yumak Örgü Peyniri - Fein geschnittener Zopfkäse 200 g vakuumiert
GAZi Örgü Peyniri – Zopfkäse - 40% Fett i. Tr. ca. - 250 g vakuumiert
ALSUHUL Chilal – 40 % Fett i. Tr. - ca. 200 g vakuumiert
MHD: Alle



29.10.2020 - Bettinehoeve Geitenkaas Ziegenweichkäse

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Bettinehoeve
Nieuwe Donk 6
4879 AC ETTEN-LEUR
Niederlande
Tel.: +31 (0)76 - 502 22 47
E-mail: info@bettine.nl

Information:

Rückruf von Bettinehoeve Geitenkaas Ziegenweichkäse, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

Bettinehoeve Geitenkaas Ziegenweichkäse
200g / 1 kg
MHD: Alle

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



29.10.2020 - Bastiaansen Bio Ziegenrolle Chèvre Blanc Affinee

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

VANDERSTERRE HOLLAND B.V.
Duitslandweg 9-11
2411 NT Bodegraven
Niederlande
Tel.: +31 (0)172-606111
Email: verkoop.vdsv@vandersterre.nl
Email: info@vandersterre.nl

Information:

Rückruf von Bastiaansen Bio Ziegenrolle Chèvre Blanc Affinee, 50 % Fett i.Tr., Ziegenrolle Chevrollé Bastiaansen (Thekenware), wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

Bastiaansen Bio Ziegenrolle Chèvre Blanc Affinee, 
50 % Fett i.Tr., 
Ziegenrolle Chevrollé Bastiaansen (Thekenware)
MHD: 28.10.-31.12.2020
Genusstauglichkeitskennzeichen NL Z 1227 EG

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



29.10.2020 - Lorenz Produkte mit Sesamsamen

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Lorenz Snack-World
Verbraucherservice
Rathenaustr. 54
63263 Neu-Isenburg
Telefon 0800 / 1013148
E-Mail: Verbraucherservice@lbsnacks.com

Information:

Rückruf von Lorenz Produkte mit Sesamsamen, wegen Grenzwertüberschreitung bei Ethylenoxid
Es wurde festgestellt, dass eine Reihe von Sesamsendungen von drei indischen Herstellern Rückstände von Ethylenoxid enthält. Dieser Stoff ist in der EU nicht erlaubt.

Betroffene Produkte:

SALTLETTS COCKTAIL MIX 750G
Charge 0381, 0402
MHD: 01.07.2021

SALTLETTS PAUSENCRACKER 100G
Charge: 0376 MHD: 11.03.2021
Charge: 0381 MHD: 08.03.2021
Charge: 0386 MHD: 08.03.2021
Charge: 0387 MHD: 08.03.2021
Charge: 0391 MHD: 11.03.2021
Charge: 0392 MHD: 16.03.2021
Charge: 0396 MHD: 25.03.2021
Charge: 0397 MHD: 18.03.2021
Charge: 0401 MHD: 18.03.2021
Charge: 0406 MHD: 02.04.2021
Charge: 0411 MHD: 18.03.2021
Charge: 0411 MHD: 01.04.2021
Charge: 0426 MHD: 16.04.2021

SALTLETTS STICKS SESAM 175G
Charge: 0375, MHD: 27.02.2021
Charge: 0375, MHD: 10.06.2021
Charge: 0376, MHD: 27.02.2021
Charge: 0376, MHD: 09.03.2021
Charge: 0376, MHD: 11.06.2021
Charge: 0382, MHD: 09.03.2021
Charge: 0383, MHD: 09.03.2021
Charge: 0384, MHD: 09.03.2021
Charge: 0385, MHD: 09.03.2021
Charge: 0395, MHD: 24.06.2021
Charge: 0396, MHD: 25.06.2021
Charge: 0415, MHD: 08.07.2021
Charge: 0416, MHD: 09.07.2021
Charge: 0425, MHD: 02.04.2021
Charge: 0436, MHD: 23.07.2021



29.10.2020 - „Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“
UPDATE 


Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

JERMI Käsewerk GmbH
Ritter-Heinrich-Straße 2-4
88471 Laupheim-Baustetten
Telefon: +49 (0)7392 9771-0
Telefax: +49 (0)7392 9771-500
E-Mail: info@jermi.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf von „Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

„Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“
Der Hersteller erweitert den Warenrückruf des Produktes und ruft dieses nun unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück.

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



28.10.2020 - Kolloidales Silber 30ppm

Gefahr durch hohen Silbergehalt

Hersteller/Vertreiber:

KolloidalesSilver
Christopher von der Haar - Czogalla
Ligsalzstraße 5 85241 Hebertshausen
Tel.: 08131-6150476
Email: info@kolloidalessilver.de

Information:

Rückruf von Kolloidales Silber 30ppm, wegen hohem Silbergehalt
Bei einer oralen Aufnahme des Produktes sind gesundheitsschädliche Wirkungen aufgrund des hohen Silbergehaltes nicht gänzlich auszuschließen. 

Betroffenes Produkt:

Kolloidales Silber 30ppm
Gebinde: 100ml / 250ml und 400ml



28.10.2020 - Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse (bei Lidl)
gilt auch für Niederlande
Gefahr durch E.Coli

Hersteller/Vertreiber:

JERMI Käsewerk GmbH
Ritter-Heinrich-Straße 2-4
88471 Laupheim-Baustetten
Telefon: +49 (0)7392 9771-0
Telefax: +49 (0)7392 9771-500
E-Mail: info@jermi.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf von Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse, wegen Nachweis von E.Coli
In dem betroffenen Produkt wurden Verotoxin bildende Escherichia (E.) coli nachgewiesen.

Betroffenes Produkt:

Meine Käserei Brie de Nangis, 
französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, 
100g
MHD: 27.10.2020
Losnummern 394 und 395 
Identitätskennzeichen DE BW 331 EG z

Das Bakterium Escherichia coli (E.Coli) hat ungefähr 1000 Stämme, von denen die meisten natürlicherweise im Darm von Warmblütern vorkommen. Einige der Bakterienstämme können Giftstoffe erzeugen. Diese Stämme stellen ein besonderes Risiko dar, da sie selbst bei einer sehr geringen Kontaminationsrate schwere Erkrankungen verursachen können. Vergiftungen durch enterohämorrhagische Escherichia coli-Bakterien (EHEC) können in der Woche nach dem Verzehr der kontaminierten Lebensmittel zu Gastroenteritis führen, die möglicherweise hämorrhagisch ist, von Fieber begleitet wird oder nicht, und bei Kindern, älteren Menschen und schwangeren Frauen schwere Nierenkomplikationen bewirken kann. Personen, die kontaminierte Produkte verzehrt haben und diese Symptome haben, sollten ihren Arzt umgehend konsultieren.



28.10
.2020 - Putenbrustschinken (Gönnataler Putenspezialitäten)

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Gönnataler Putenspezialitäten GmbH
Gönnabach 2
07778 Altengönna
Telefon: 036425 / 55532
Fax: 036425 / 55533
EMail: info@goennataler.de

Information:

Rückruf von Putenbrustschinken (Gönnataler Putenspezialitäten), wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

Putenbrustschinken und Putenbrustschinken geschnitten 
Mindesthaltbarkeitsdatum vom 8.11.2020 bis zum 19.11.2020

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



27.10.2020 - Gut Bio - Kerne Mix (bei Aldi)

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

PARTNERS IN BIO GMBH
Wollsdorf 75
8181 St. Ruprecht/Raab, Austria
T +43 3178 2525-760
F +43 3178 2525-777
office@partners-in-bio.at

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

Information:

Rückruf von Gut Bio - Kerne Mix (bei Aldi), wegen Rückstand eines Pflanzenschutzmittels in der Sesamsaat

Betroffenes Produkt:

Gut Bio - Kerne Mix
MHD: ab dem 15.07.2021 bis einschließlich 03.09.2021

Das Produkt wurde in Teilen des ALDI SÜD-Gebietes und bei Aldi-Nord in den Gesellschaften Bad Laasphe, Barleben, Bargteheide, Berlin, Beucha, Beverstedt, Großbeeren, Horst, Jarmen, Mittenwalde, Nortorf, Rinteln, Salzgitter, Scharbeutz, Seefeld (Werneuchen), Seevetal, Sievershausen, Weimar (Grammetal), Wilsdruff und Wittstock verkauft.



27.10.2020 - Ris La-Taste Ekstra Ekstra lange, Marke Aeroplane La Taste

Gefahr durch unzulässigen Inhaltsstoff

Hersteller/Vertreiber:

Euro foods Aps
Valdemar Poulsensvej 5
7100 Vejle
Dänemark
Tel.: +45 22 82 04 03
Email: eurofood880@gmail.com
Email: webmaster@eurofoodsaps.com

Nadi Holding GmbH
Schnackenburgallee 149 c
22525 Hamburg
Tel: +49402802802
Fax:+49402802806
E Mail: info@nadifood.com

Information:

Rückruf von Ris La-Taste Ekstra Ekstra lange, Marke Aeroplane La Taste, wegen nicht zugelassener Substanz Tricyclazol im Produkt

Betroffenes Produkt:

Ris La-Taste Ekstra Ekstra lange 
Marke Aeroplane La Taste 
Verpackung: mit Aluminium laminierter Kunststoffbeutel a´5 kg, 
je 4 dieser Beutel in einem 20 kg-Masterkarton
Los: EFA-DEN-APS-03/04



23.10.2020 - GAZi Peyniri

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

garmo AG
Ulmer Straße 181-191
D-70188 Stuttgart
Telefon: (0711) 16861-0
Telefax: (0711) 16861-10
Email: info(at)garmo.de

Information:

Rückruf von GAZi Peyniri, wegen Metallfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

GAZi Yumak Örgü Peyniri - Fein geschnittener Zopfkäse ca. 200g vakuumiert
GAZi Yumak Örgü Peyniri - Fein geschnittener Zopfkäse 200g vakuumiert
GAZi Örgü Peyniri – Zopfkäse - ca. 250g vakuumiert
MHD: 01.01.2021 / 08.01.2021 / 15.01.2021 / 22.01.2021 / 
29.01.2021 / 23.02.2021 / 26.02.2021 / 02.03.2021 / 09.03.2021 / 
16.03.2021 / 23.03.2021.



23.10.2020 - Kanne Brottrunk

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

KANNE BROTTRUNK GMBH & CO. BETRIEBSGESELLSCHAFT KG 
Bahnhofstr. 68 
59379 Selm-Bork 
Telefon: +49(0)2592-9740-0 
Fax: +49(0)2592-9740-50 
Email: info@kanne-brottrunk.de

Information:

Rückruf von Kanne Brottrunk, wegen Glasfremdkörpern in der Flasche

Betroffenes Produkt:

Kanne Brottrunk
0,75 Liter Glasflasche 
Charge L20094 
MHD 03.04.2023 
Uhrzeitangabe von 10:00 bis 11:00

Die betroffene Charge ist ausschließlich am 06.04.2020 am Standort in Selm-Bork abgefüllt worden, betroffene Produkte wurden ausschließlich von Alnatura Deutschland, Alnatura Schweiz und tegut verkauft.



22.10.2020 - Graved Lachs, 100 g, der Fa. Marquart GmbH

Gefahr durch mikrobakteriologische Abweichung

Hersteller/Vertreiber:

Marquart GmbH
In den Waldäckern 2
D-75417 Mühlacker
Tel.: 07041/9637-0
Fax: 07041/9637-29
info@marquart-feinkost.de

Information:

Rückruf von Graved Lachs, 100 g, der Fa. Marquart GmbH, wegen mikrobakteriologischer Abweichung

Betroffenes Produkt:

Graved Lachs, 100 g 
Fa. Marquart GmbH
Chargen Nr. 7527 
MHD: 27.10.20



19.10.2020 - Grell Naturkost Basmati Reis braun

Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

C.F. Grell Nachf. Naturkost GmbH & Co. KG
Boschstraße 3
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 (0)4191 9503 0
Telefax: +49 (0)4191 9503 90
E-Mail: info@grell.de

Information:

Rückruf von Grell Naturkost Basmati Reis braun, wegen Schimmelpilz (Aflatoxin-Belastung)

Betroffenes Produkt:

Grell Naturkost Basmati Reis braun
Lotnummern 901584, 901665 sowie 901722
MHD: 15.11.2021



16.10.2020 - dennree Cashewmus

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

dennree GmbH
Hofer Strasse 11
D 95183 Töpen
Tel.: 09295-18-0
Fax: 09295-9141–8001
E-Mail: zentrale@dennree.de

Information:

Rückruf von dennree Cashewmus, wegen nicht deklariertem Allergen Erdnüsse

Betroffenes Produkt:

dennree Cashewmus
350g
MHD: 31.12.2021
Charge: 30147-L...

Betroffene Ware wurde bei denn’s Biomarkt und in ausgewählten Naturkostfachmärkten verkauft.



15.10.2020 - „Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“
UPDATE 20.10.2020: gilt auch für Tschechien (bei Lidl)


Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

JERMI Käsewerk GmbH
Ritter-Heinrich-Straße 2-4
88471 Laupheim-Baustetten
Telefon: +49 (0)7392 9771-0
Telefax: +49 (0)7392 9771-500
E-Mail: info@jermi.de

Information:

Rückruf von „Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

„Meine Käserei Ziegenkäserolle, 100g“
Los 407 und 411, MHD 05.11.2020
Los 412, MHD 06.11.2020
Los 417 und 421, MHD 09.11.2020

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



14.10.2020 - NATUR Lieblinge Kokosstücke Extra knusprig, 100g

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Die Frischebox GmbH
Gewerbering 38
76287 Rheinstetten
Tel. +49 7242 9699020
Fax +49 7242 9699049
E-Mail: info@diefrischebox.de

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

Information:

Rückruf von NATUR Lieblinge Kokosstücke Extra knusprig, 100g bei Aldi, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

NATUR Lieblinge Kokosstücke Extra knusprig 
100g
MHD: 24.05.2021
Charge: L: 3501 1177 und L: 3405 1175,

Das betroffene Produkt wurde deutschlandweit im gesamten ALDI SÜD Vertriebsgebiet sowie in den ALDI Gesellschaften Beverstedt, Greven, Nortorf, Radevormwald und Schloß-Holte verkauft.

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



13.10.2020 - „Himbeere“ von Almighurt im 150g-Becher

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

EHRMANN AG
A.-Ehrmann-Straße 2
87770 Oberschönegg
Telefon: +49 8333 301-0
Fax: +49 8333 301-310
E-Mail: info@ehrmann.de

Information:

Rückruf von „Himbeere“ von Almighurt im 150g-Becher, wegen metallischen Fremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

Joghurt „Himbeere“ von Almighurt 
150g-Becher
MHD: 29.10.2020
Chargennummer 1001151131



13.10.2020 - „Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse“ und „Coq de France Französischer Schnittkäse“ (bei Aldi)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Fromages d’Europe 
Postfach 144 
55248 Mainz-Kastel
E-Mail: info@from-europe.de 
Tel.: 0800 - 444 85 55 (werktags, 09-17 Uhr)

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

Information:

Rückruf von „Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse“ und „Coq de France Französischer Schnittkäse“ (bei Aldi), wegen metallischem Abrieb im Produkt

Betroffene Produkte:

Vertrieben durch ALDI Nord und ALDI SÜD (Inverkehrbringer FDE):
• Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse Grand Légère 200g
• Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse Grand Classique 200g
• Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse Kürbiskerne 200g
• Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse Grand Caractère 200g
• Roi de Trèfle Französischer Schnittkäse Grand Mediterran (früher:
Mit Kräutern der Provence & Chili umhüllt) 180g

Vertrieben durch ALDI Nord (Inverkehrbringer Fromagerie de Busseau):
• Le Coq de France Französischer Schnittkäse Gourmet 200g
• Le Coq de France Französischer Schnittkäse Caractère 200g
• Le Coq de France Französischer Schnittkäse mit Kürbiskernen 200g
• Le Coq de France Französischer Schnittkäse Mediterran 180g
Betroffen sind die Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 16.12.20.
Diese Angaben sind auf der Rückseite der Verpackung zu finden.



09.10.2020 - Sangria 7% vol“ in der 1,0 Liter-Kartonverpackung

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Hauser Weinimport GmbH
Neufnachstr. 32
D - 86850 Fischach
Tel.: (0 82 36) 96 05 - 0
Fax: (0 82 36) 96 05 - 241
Email: info@hauser-weine.de

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6
D-22297 Hamburg
Telefon: (040) 63 77 - 0
Fax: (040) 6377 - 4000
E-Mail: info@edeka.de
Kostenlose Hotline:
Tel: 0800 3335211 (Mo.-So. 8-20 Uhr)

Information:

Rückruf von Sangria 7% vol“ in der 1,0 Liter-Kartonverpackung, wegen nicht deklariertem Allergen Sulfit

Betroffenes Produkt:

Sangria 7% vol“ in der 1,0 Liter-Kartonverpackung
Losnummer L6573 …



09.10.2020 - Mühlenhof Delikatess Kräuterfleischsalat

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Dr. Schroedter Feinkost GmbH
Kartoffelweg 1
49632 Essen
Tel.: 05438 5101
Fax: 05438 51200
Kundenhotline: 04191 501 229
Email: rueckruf@dr-schroedter-feinkost.de

Information:

Rückruf von Mühlenhof Delikatess Kräuterfleischsalat, wegen transparenten Plastikfremdkörper im Produkt

Betroffenes Produkt:

Mühlenhof Delikatess Kräuterfleischsalat
MHD: 24.10.2020
Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen: DE EV 1612 EG



09.10.2020 -  Schwarze Rosinen

Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

Fresh Nuts GmbH
Rögen 42
23843 Bad Oldesloe
Tel.: 040 257768470

Information:

Rückruf von Teaflower Teufelskralle gemahlen, wegen Überschreitung der Höchstmenge des Wirkstoffes Iprodion Glycophen

Betroffenes Produkt:

Schwarze Rosinen
250g
MHD: 22.05.2021



09.10.2020 -  Teaflower Teufelskralle gemahlen

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Teaflower Marktstand Shuster
Viktualienmarkt, Stand 35/36 
80331 München
Tel.: 089-260992

Information:

Rückruf von Teaflower Teufelskralle gemahlen, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

Teaflower Teufelskralle gemahlen
Füllmenge 200g 
MHD´s im Zeitraum vom 02.22 bis einschließlich 07.22

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



08.10.2020 -  Ice Tea der Marke EDEKA

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Pfanner Austria
Hermann Pfanner Getränke GmbH
Alte Landstrasse 10
6923 Lauterach
Österreich
Tel.: +43 5574 67200
Fax: +43 5574 672020
office(@)pfanner.com

Pfanner Germany
Hermann Pfanner Getränke GmbH
Bahnhofstrasse 19
29643 Neuenkirchen
Tel: 051959728970
Fax: 051959728973
office.deutschland(@)pfanner.com

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6
D-22297 Hamburg
Telefon: (040) 63 77 - 0
Fax: (040) 6377 - 4000
E-Mail: info@edeka.de
Kostenlose Hotline:
Tel: 0800 3335211 (Mo.-So. 8-20 Uhr)

Information:

Rückruf von Ice Tea der Marke EDEKA, wegen Fremdkörperablösung beim Öffnen der Flaschen
An den Flaschen ist eine teilweise fehlerhafte Gewindeverschraubung entstanden. Beim Öffnen und Ausgießen der Flaschen kann ein kleines Bruchstück des Gewindes herausfallen.

Betroffene Produkte:

Ice Tea Zitrone-Limette (1,5 Liter PET-Flasche)
Ice Tea Pfirsich (1,5 Liter PET-Flasche)
Ice Tea Wildkirsche (1,5 Liter PET-Flasche)
Der Grüne Lychee (1,5 Liter PET-Flasche)
Der Grüne Zitrone Kaktusfeige (1,5 Liter PET-Flasche)

Mindesthaltbarkeitsdaten 01.07.2021 bis 17.09.2021.



02.10.2020 -  Gut&Günstig Salatmischung Blattsalat Mix

Gefahr durch E.Coli

Hersteller/Vertreiber:

GARTENFRISCH Jung GmbH
Küchenfertige Salate & Gemüse
Hermann-Jung-Str. 2
74249 Jagsthausen
Tel.: +49 (0) 7943 / 893-0
Fax: +49 (0) 7943 / 893-190
info@gartenfrisch.de

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6
D-22297 Hamburg
Telefon: (040) 63 77 - 0
Fax: (040) 6377 - 4000
E-Mail: info@edeka.de
Kostenlose Hotline:
Tel: 0800 3335211 (Mo.-So. 8-20 Uhr)

Information:

Rückruf von Gut&Günstig Salatmischung Blattsalat Mix, wegen Nachweis der Zusatzstoffe Borsäure und Magnesiumsulfat (Bittersalz)

Betroffenes Produkt:

Gut&Günstig Salatmischung Blattsalat Mix
150g Packung
MHD 05.10.2020

Das Produkt wurde überwiegend bei Marktkauf und EDEKA in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertrieben.

Das Bakterium Escherichia coli (E.Coli) hat ungefähr 1000 Stämme, von denen die meisten natürlicherweise im Darm von Warmblütern vorkommen. Einige der Bakterienstämme können Giftstoffe erzeugen. Diese Stämme stellen ein besonderes Risiko dar, da sie selbst bei einer sehr geringen Kontaminationsrate schwere Erkrankungen verursachen können. Vergiftungen durch enterohämorrhagische Escherichia coli-Bakterien (EHEC) können in der Woche nach dem Verzehr der kontaminierten Lebensmittel zu Gastroenteritis führen, die möglicherweise hämorrhagisch ist, von Fieber begleitet wird oder nicht, und bei Kindern, älteren Menschen und schwangeren Frauen schwere Nierenkomplikationen bewirken kann. Personen, die kontaminierte Produkte verzehrt haben und diese Symptome haben, sollten ihren Arzt umgehend konsultieren.



02.10.2020 -  Tofu "Hankuk"

Gefahr durch Zusatzstoffe

Hersteller/Vertreiber:

Hankuk Lebensmittel
In den Reußergärten 5
63526 Erlensee
Tel: 06183 71021
E-Mail: hankuk.choi@web.de

Information:

Rückruf von Tofu "Hankuk", 2 x 200g, wegen Nachweis der Zusatzstoffe Borsäure und Magnesiumsulfat (Bittersalz)

Betroffenes Produkt:

- Produktbezeichnung: Tofu
- Hersteller: Hankuk Lebensmittel
- Verpackungseinheit: Tofu in Fertigpackung, Tofu in Eimern
- Chargen: sämtlich hergestellten Tofu-Chargen jeglicher Art

Ein erhöhter Verzehr des Tofus kann zu einer abführenden Wirkung führen.



02.10.2020 -  Manner Powidl Knöpfe 180g

Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

Josef Manner & Comp AG
Wilhelminenstraße 6
A -1170 Wien
Österreich
Tel.: +43 1 488 22-0
Fax: +43 1 486 21 55
E-Mail: team@manner.com

Information:

Rückruf von Manner Powidl Knöpfe 180g, 2 x 200g, wegen Schimmelgefahr

Betroffenes Produkt:

Manner Powidl Knöpfe 180g
Mindesthaltbarkeitsdatum 6.5.2021 und Chargennummer L13450127 L und
Mindesthaltbarkeitsdatum 6.5.2021 und Chargennummer L13450127 R und
Mindesthaltbarkeitsdatum 7.5.2021 und Chargennummer L13450128 L und
Mindesthaltbarkeitsdatum 7.5.2021 und Chargennummer L13450128 R und
Mindesthaltbarkeitsdatum 8.5.2021 und Chargennummer L13450129 L und
Mindesthaltbarkeitsdatum 8.5.2021 und Chargennummer L13450129 R




02.10.2020 -  Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200g (bei Lidl)

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Hans Adler OHG
Am Lindenbuck 3
79848 Bonndorf /Schwarzwald
Tel: +49 7703 832 0
Fax: +49 7703 832 100
Email: zentrale@adlerschwarzwald.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf von Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200g, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

Dulano Delikatess Lyoner, 
in Streifen geschnitten, 
2 x 200g
MHD: 23.09.2020
Losnummer 230920LYG M:2 246 
Verpackungszeitraum 08:40:00 bis 13:00:00 
Identitätskennzeichen DE EV 143 EG
Bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland verkauft

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



01.10.2020 -  Blüten aus dunkler Schokolade 3D

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Günthart & Co. KG
Hauptstraße 37
D-79801 Hohentengen a.H.
Tel: +49 7742 859-0
Fax: +49 7742 4130
germany@guenthart.com

Information:

Rückruf von Blüten aus dunkler Schokolade 3D, wegen nicht deklarierten Allergenen Casein und Lactose

Betroffenes Produkt:

Blüten, dunkle Schokolade 3D
Art.Nr. 2340
GTIN: 4009853023408
Chargennummer: 1911662
Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.12.2021



01.10.2020 -  Biscuiterie Charlotte Gebäcksterne (Natur - Rosine – Marmor)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Genuport Trade GmbH
Gutenbergring 60
D-22848 Norderstedt
Tel. +49-40-528 41-01
Fax. +49-40-523 40-92
E-Mail: info@genuport.de

Information:

Rückruf von MILRAM Kümmelkäse Scheiben 45% 150g, wegen kleinen Metallteilchen im Produkt

Betroffene Produkte: 

BC Butterstern 
2307 
MHD 29.11.2020, Lot 177G5
MHD 06.12.2020, Lot 185G5

BC Marmorstern 
2308 
MHD 29.11.2020, Lot 177G5
MHD 06.12.2020, Lot 185G5

BC Rosinenstern 
2309 
MHD 29.11.2020, Lot 177G5
MHD 06.12.2020, Lot 185G

BC Marmorring 
2301 
MHD 24.12.2020, 
Lot 174G5



30.09.2020 -  Feine Sterne Kakao, 250g / Feine Sterne Rosinen, 250g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

PICO Food GmbH
Bietigheimer Straße 58
71732 Tamm
Telefon: +49 (0) 71 41 - 56 40 27 0
Telefax: +49 (0) 71 41 - 56 40 27 10
Email: info@pico-food.com

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Feine Sterne Kakao, 250g / Feine Sterne Rosinen, 250g, wegen Verunreinigung mit Fremdkörpern (Metallstückchen)

Betroffene Produkte: 

Feine Sterne Kakao, 
250g 
Barcode: 4004363005012 
Mindesthaltbarkeit: 20.11.2020 und 27.11.2020

Feine Sterne Rosinen, 
250g 
Barcode: 4004363005029 
Mindesthaltbarkeit: 27.11.2020

Verkauft bei REWE. Betroffene Bundesländer: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen Anhalt, Thüringen



25.09.2020 -  MILRAM Kümmelkäse Scheiben 45% 150g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

DMK Deutsches Milchkontor GmbH
Industriestraße 27
27404 Zeven
Germany
Tel.: +49 4281 72-0
Fax: +49 4281 72-58297
E-Mail: info@dmk.de

Real GmbH
Metro-Straße 1
40235 Düsseldorf
Tel.: 0221 567973-96
Fax: 0221 567973-78
E-Mail: info@real.de

Information:

Rückruf von MILRAM Kümmelkäse Scheiben 45% 150g, wegen kleinen Hartplastikteilchen im Produkt

Betroffenes Produkt: 

MILRAM Kümmelkäse Scheiben 45% 150g
MHD: 16.12.2020

Die betroffene Produktionscharge wurde in wenigen Real-Filialen in den Bundesländern Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen verkauft.


24.09.2020 -  Mühlengold Bagels, 340g, Sorte „Sesam“

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Aldente GmbH
Niederbergheimer Straße 11b
59494 Soest
Tel.: 02921 96986-0
Fax: 02921 96986-29
Email: info@aldente-soest.de    

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

Information:

Rückruf von Mühlengold Bagels, 340g, Sorte „Sesam“, wegen zu hohem Gehalt an Ethylenoxid

Betroffenes Produkt: 

Bagels Sesam 340 g
- Marke: Mühlengold
- MHD: 23.09.2020 bis 13.11.2020



24.09.2020 -  Bagels Sesam, 340 g, Marke: Aldente’s Brotwelt

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

Aldente GmbH
Niederbergheimer Straße 11b
59494 Soest
Tel.: 02921 96986-0
Fax: 02921 96986-29
Email: info@aldente-soest.de    

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Bagels Sesam, 340 g, Marke: Aldente’s Brotwelt, wegen zu hohem Gehalt an Ethylenoxid

Betroffenes Produkt: 

Bagels Sesam 340 g
- Marke: Aldente’s Brotwelt
- EAN: 4044808580032
- MHD: 23.09.2020 bis 13.11.2020



18.09.2020 -  Käse "Vier Jahreszeiten Italien" der Rhöner Hofläserei

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Katja Richter
Rhöner Hofkäserei
Brembach 4a
36129 Gersfeld
Telefon: 0151 61416453
Telefax: 06654 7758
E-Mail: kontakt@hofkaeserei-rhoen.de    

Information:

Rückruf von Käse "Vier Jahreszeiten Italien" der Rhöner Hofläserei, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt: 

Käse "Vier Jahreszeiten Italien" der Rhöner Hofläserei
Charge Nr. 25-20

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



14.09.2020 -  Waffeltorte „Alönka“ mit Cremefüllung (61%) umhüllt von kakaohaltiger Fettglasur

Gefahr durch karzinogene Stoffe

Hersteller/Vertreiber:

Monolith Nord GmbH
Am Hatzberg 3
21224 Rosengarten
Tel.: +49 4108 41 42 300
Fax: +49 4108 41 42 519
E-Mail: info@monolith-gruppe.com     

Information:

Rückruf von Waffeltorte „Alönka“ mit Cremefüllung (61%) umhüllt von kakaohaltiger Fettglasur, wegen Kontaminantion mit genotoxischen und karzinogenen Wirkungen.

Betroffenes Produkt: 

Waffeltorte „Alönka“ mit Cremefüllung (61%) umhüllt von kakaohaltiger Fettglasur
MHD: 19.11.2020

     

10.09.2020 - Rindersalami "Paradieshof Wehr"

Gefahr durch mikrobiologische Verunreinigung

Hersteller/Vertreiber:

Paradieshof Landfleischerei Wehr 
Inhaber: Dietrich Wehr 
Breite Straße 32 
39649 Miesterhorst 
Telefon: 039006 / 97077
E-Mail: info@paradieshof-wehr.de

Information:

Rückruf von Rindersalami "Paradieshof Wehr" wegen mikrobiologischer Verunreinigung

Betroffenes Produkt: 

Rindersalami "Paradieshof Wehr" 
Chargennummer 180820
verkauft vom 19.08.2020 bis einschließlich 07.09.2020



08.09.2020 - Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift, 250 g (Lidl)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Royal A-ware
Catharijne 1 
1358 CC Almere
Niederlande
Tel.: +31 88 738 1000
info@royal-aware.com

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf von Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift, 250 g, wegen blauen Kunststofffremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift, 250 g
MHD: 31.10.2020
Losnummer 40001726 6422220 
Produktionszeitraum 11:57 bis 14:02 
Identitätskennzeichen NL Z0814 EG

bei Lidl Deutschland nur in dem Bundesland Schleswig-Holstein verkauft



04.09.2020 - Bünting Tee Bio Fenchel-Anis-Kümmel

Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp.
Brunnenstraße 37
26789 Leer/Ostfriesland
Telefon: 0491-808 0
Telefax: 0491-808 164
E-Mail: info@buenting-tee.de

Information:

Rückruf von Bünting Tee Bio Fenchel-Anis-Kümmel, wegen erhöhten Werten an Pyrrolizidinalkaloiden (PA) und Tropanalkaloiden (TA).

Betroffenes Produkt:

Bio Fenchel-Anis-Kümmel 
(Loser Tee, 100g, GLN 4008837234526)
Marke: Bünting Tee
Chargen-Nummern L2007 10, L2007 11, L2007 12, L2010 04, L2010 05, L2011 09, L2011 10, L2011 11, L2019 04, L2019 05 und L2019 06
MHD: 2023



04.09.2020 - Ovomaltine Schokolade 100g
siehe auch schweizer Warnung vom 04.09.2020
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

WANDER AG
Fabrikstrasse 10
Postfach
3176 Neuenegg
Schweiz
Tel.: +41 31 377 21 11
Fax: 031 377 21 10
E-Mail: info(at)wander.ch

Information:

Rückruf von Ovomaltine Schokolade 100g, wegen Plastikrückständen im Produkt

Betroffenes Produkt:

Ovomaltine Schokolade 100g
Chargennummer: 1328918 A und B
MHD: 08.05.2021

Betroffene Produkte können entweder im Handel gegen Kaufpreiserstattung zurückgegeben werden, oder an Wander AG, Fabrikstrasse 10, 3176 Neuenegg gegen Ersatz eingesendet werden..


01.09.2020 - Die Gute Schokolade

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Plant-for-the-Planet Service GmbH
Lindemannstr. 13
82327 Tutzing, Deutschland
phone: +49 (0)8808 9345
fax: +49 (0)8808 9346
info@plant-for-the-planet.org

Information:

Rückruf von Die Gute Schokolade, wegen Plastikfremdkörpern im Produkt

Betroffene Produkte:

„Die Gute Schokolade“ 100g
Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021 Charge 1327088

„Die Gute Schokolade – mit Dresden Stück für Stück Gutes tun“ 100g
Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021 Charge 1327086

„Die Gute Schokolade – mit Bogen Stück für Stück Gutes tun“ 100g
Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021 Charge 1327089 z



01.09.2020 - Aldersbacher Iso-Sport

Gefahr durch Gärung

Hersteller/Vertreiber:

Brauerei Aldersbach
Freiherr von Aretin GmbH & Co. KG
Freiherr-von-Aretin-Platz 1
Tel: +49 8543 96 04 - 0
Fax: +49 8543 96 04 - 44
E-Mail: info@aldersbacher.de
94501 Aldersbach

Information:

Rückruf von Aldersbacher Iso-Sport, wegen unerwünschter Flaschengärung
Wegen Kontamination mit Hefen bei der Abfüllung, kann eine Gärung nicht ausgeschlossen werden.

Betroffenes Produkt:

Aldersbacher Iso-Sport
MHD: 17.04.2021



01.09.2020 - Busse Mini Frikadellen in BBQ-Curry-Sauce

Gefahr durch fehlerhaften Allergenhinweis

Hersteller/Vertreiber:

Hermann Busse GmbH & Co. KG
Cux-Fleisch GmbH
Präsident-Herwig-Straße 10-14
27472 Cuxhaven
(Tel) 04721 72080
(Fax) 04721 720820
info@cuxfleisch-busse.de

Information:

Rückruf von Busse Mini Frikadellen in BBQ-Curry-Sauce, wegen nicht deklarierten Allergenen Weizen, Hühnerei und Senf
Durch Falschetikettierung der Packungsrückseite sind in der betroffenen Charge die Allergene Weizen, Hühnerei sowie Senf nicht deklariert.

Betroffenes Produkt:

Busse Mini Frikadellen in BBQ-Curry-Sauce
Verpackungseinheit: 220 g
MHD 26.09.2020
Los-Kennzeichnung: 341A

Betroffene Produkte wurden bei Netto in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen angeboten.



31.08.2020 - Mango Chutney Fruchtig Scharf, Ming Chu Asia Cuisine

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG
Food & Non-Food Import
Industriestraße 40-42
28876 Oyten
Fon: +49 4207 / 604 - 0
Fax: +49 4207 / 604 - 185
info@kreyenhop.de

Information:

Rückruf von Mango Chutney Fruchtig Scharf, Ming Chu Asia Cuisine, wegen Glasfremdkörper im Produkt

Betroffenes Produkt:

Mango Chutney Fruchtig Scharf, Ming Chu Asia Cuisine
MHD: 27.12.2021



28.08.2020 - Naturli Bio Veganes Streichfett
siehe auch dänische Warnung vom 27.08.2020
Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

Naturli’ Foods A/S
Smedevænget 4
DK – 8920 Randers NV
Dänemark
Tel.: +45 86 14 83 00
E-mail: info@naturli-foods.dk

Information:

Rückruf von Naturlií Bio Veganes Streichfett, wegen Nachweis von Schimmel
Es wurde ein Unterbrechen in der Kühlkette festgestellt, der zu Schimmelpilzgefahr im Produkt geführt hat.

Betroffenes Produkt:

Produktname: Naturlií Bio Veganes Streichfett, 225g
Hersteller: Grønvang Food Aps, Vejen, Dänemark.
EAN-Code: 5701977062415
Mindestens haltbar bis: 24.09-2020, 07.10.2020



27.08.2020 - HEMA Natural Bar Frucht- & Nussriegel

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

HEMA GmbH & Co. KG Deutschland
Trentelgasse 2
45127 Essen
Telefonnummer: +49 201 47 89 61-13
Fax: +49 201 47 89 61-10
E-Mail: hemakundendienst@hema.nl

Information:

Rückruf von HEMA Natural Bar Frucht- & Nussriegel, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

HEMA Natural Bar Frucht- & Nussriegel
Artikelnummer 10.41.0001

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



27.08.2020 - Bratwürstchen "Salzbrenner"

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Salzbrenner KG
Wurstfabrikation
Lagerstraße 17
20357 Hamburg
Telefon (040) 226 226 50 (oder (040) 4 30 10 88)
Telefax (040) 226 226 55 (oder (040) 4 30 34 43)
E-Mail info@salzbrenner-wuerstchen.de

Information:

Rückruf von Bratwürstchen "Salzbrenner", wegen Metallfremdkörpern im Produkt

Betroffene Produkte:

3140: Rostbratwürstchen 13 Stück a 40g, Chargennummer 10201331x90927 
3144: Grillbratwurst 10 Stück a 120g, Chargennummer 10201331x90929 
3149: Grill-Mix 10 Stück 50g, Chargennummer 10201331x90930 
3163: Grillbratwurst, 5 Stück a 90g, Chargennummer 10201331x90937 
3164: Grillbratwurst 5 Stück 50g, Chargennummer 10201331x90938 
3190:Grillbratwurst 10 Stück a 112g, Chargennummer 10201331X90947 
3199: Grillbratwust 10 Stück a 120g, Chargennummer 10201331x90949



25.08.2020 - Zimmermann BIO Münchner Weißwürste in der Dose

Gefahr durch mikrobiologische Verunreinigung

Hersteller/Vertreiber:

Fleischwerke E. Zimmermann GmbH & Co. KG
E.-Zimmermann-Str. 29
D-86470 Thannhausen
Tel. +49 (0) 8281 908-0
Fax +49 (0) 8281 908-404
E-Mail: dialog(at)fleischwerke-zimmermann.de

Information:

Rückruf von Zimmermann BIO Münchner Weißwürste in der Dose, wegen Gefahr mikrobiologische Verunreinigung

Es kann eine mikrobiologische Abweichung auftreten, die Magen-Darm-Beschwerden bedingt.

Betroffenes Produkt:

Zimmermann BIO Münchner Weißwürste in der Dose
Charge 20649 mit dem MHD 31.07.2021
Charge 20599 mit dem MHD 31.05.2021
Verkauft ausschließlich im BIO-Fachhandel.



22.08.2020 - Beerenmix, 750g (bei Lidl)

Gefahr durch Norovieren

Hersteller/Vertreiber:

ZUMDIECK GmbH
Senefelder Straße 21
D-33100 Paderborn
Tel: +49 (0) 52 51 / 50 03-0
Fax: +49 (0) 52 51 / 50 03 70
E-mail: info@zumdieck.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf von Beerenmix bei Lidl, wegen Gefahr von Norovieren im Produkt

Lebensmittelvergiftungen durch Norovirus sind gekennzeichnet durch einen Magen-Darm-Infekt (Gastroentritis), der häufig mit heftigen Magen-Darm-Beschwerden einhergeht (Erbrechen, Überkeit, Durchfall - oft von mäßigem Fieber begleitet). Diese Symptome können für Personen mit geschwächtem Immunsystem wie Kleinkindern und älteren Personen besonders ausgeprägt sein.

Betroffenes Produkt:

Beerenmix, 750g
Hersteller: Zumdieck GmbH 
MHD 05.08.2022 
Losnummer E19-1780/20000-007



20.08.2020 - Krombacher Limobier Zitrone

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Krombacher Brauerei
Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG
Hagener Straße 261
57223 Kreuztal-Krombach
Telefon: (02732) 880-0
Telefax: (02732) 880-254
Email: service@krombacher.de
Servicetelefon: +49 2732 880-880

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Krombacher Limobier Zitrone, wegen Glaspartikeln im Produkt

Betroffenes Produkt:

Krombacher Limobier Zitrone
Gebinde 24 x 0,33 Liter Mehrweg-Glasflasche
MHD 27.05.21, MHD 16.06.2021 und MHD 17.06.2021



20.08.2020 - Paprika-Mix (rot – grün – gelb), Marke Hoogstraten, 500 g
(bei Tegut)


Gefahr durch Pestizid

Hersteller/Vertreiber:

Cooperative Hoogstraten CV
Loenhoutseweg 59
(Kluis Z.1 - 1050)
2320 Hoogstraten
Belgien
Tel.: +32 3 340 02 11
Email: info@hoogstraten.eu

tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG
Gerloser Weg 72
36039 Fulda
Tel.: 0661 104-0
Fax: 0661 104-449
Email: info(at)tegut.com

Information:

Rückruf von Paprika-Mix (rot – grün – gelb), Marke Hoogstraten, 500 g, wegen Nachweis von Inseketnschutzmittel

Betroffenes Produkt:

Paprika-Mix (rot – grün – gelb) 
Marke Hoogstraten, 500 g
Charge T: 149524
EAN: 5400357002200



18.08.2020 - Bilir Kurabiye Özel Lezzetler Kakao Kekse

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

MAHO GmbH
Piccoloministr. 22
51063 Köln
Tel.: +49 (0)221 964 401 98
Fax: +49 (0)221 964 401 99
E-Mail: info@maho-gmbh.com

Information:

Rückruf von Bilir Kurabiye Özel Lezzetler Kakao Kekse, wegen nicht deklariertem Allergen Laktose

Betroffenes Produkt:

Bilir Kurabiye Özel Lezzetler Kakao Kekse
MHD:
15.01.2021
Losnummer 15 20 
EAN 8697417573595 
Artikelnr:7019



18.08.2020 - K-Classic Kürbiskerne naturbelassen 200 g

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Nutwork Handels GmbH,
Burchardstr. 8,
20095 Hamburg
Tel.: 040 - 656 88 555
E-Mail: info@nutwork.de

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon 0 71 32 / 94 - 00
Telefon: 0800 / 1528352
E-Mail service@kaufland.de

Information:

Rückruf von K-Classic Kürbiskerne naturbelassen 200 g, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

K-Classic Kürbiskerne naturbelassen 200 g
MHD: 20.03.2021
Losnummer: 2020446

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



17.08.2020 - Diverse Sorten Gelee-Süßwaren in Minibechern: Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding

Gefahr durch Ersticken

Tsang Lin Industries Ltd
No.20, Industrial Park 35th Road
Taichung
Taiwan
Tel.: +886-4-23595313
Fax: +886-4-23595058
E-mail : service@tsanglin.com.tw

Information:

Rückruf von Diverse Sorten Gelee-Süßwaren in Minibechern: Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding, wegen Erstickungsgefahr, insbesondere bei Kindern

Die Produkte beinhalten den nicht zugelassenen Zusatzstoff E407 (Carrageenan). Das Vorhandensein dieses Zusatzstoffes stellt allein keine Gefahr für die Gesundheit dar, kann jedoch ein Risiko für Lebensmittel vom Typ "Gelee" darstellen, da es die Produkte fester macht und daher Ersticken verursachen kann, hauptsächlich bei Kindern, die weniger darauf achten. Das Erstickungsrisiko ist hauptsächlich auf die Größe, Form und feste Konsistenz dieser Süßwaren zurückzuführen.

Betroffene Produkte:

Diverse Sorten Gelee-Süßwaren in Minibechern: Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding



17.08.2020 - Farmer Cashewkerne (bei Aldi Süd)
Erweiterung der Meldung vom 04.08.2020
Gefahr durch Schädlingsbekämpfungsmittel

Hersteller/Vertreiber:

Märsch Importhandels-GmbH
Boschstraße 23
89079 Ulm
Tel.: 07 31 . 49 3 – 0
Fax: 07 31 . 49 3 – 100
info@maerschimport.de

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

Information:

Rückruf von Farmer Cashewkerne, wegen Pestizid im Produkt
Es wurde in einer Packung eine Kapsel mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel gefunden. Dies stellt ein Gesundheitsrisiko dar.

Betroffenes Produkt:

Farmer Cashewkerne, 
MHD 29.01.2021 // 01.02.2021 // 02.02.2021
und MHD 17.01.2021 



14.08.2020 - Karlsberg Weizen hell, alkoholhaltig

Gefahr durch Fehletikettierung

Hersteller/Vertreiber:

Karlsberg Brauerei GmbH
Karlsbergstraße 62
66424 Homburg
Telefon: 06841/105-0
Telefax: 06841/105-269
E-Mail: info@karlsberg.de

Information:

Rückruf von Karlsberg Weizen hell, alkoholhaltig, in der 0,5l Mehrwegflasche, wegen Fehletikettierung als alkoholfrei
Die Flaschen sind mit einer falschen Halsschleife versehen, die das alkoholhaltige Produkt als alkoholfrei ausweist. Die anderen Etiketten (Rücken- und Bauch) benennen den korrekten Alkoholgehalt von 5,2 % vol. 

Betroffenes Produkt:

Karlsberg Weizen hell 
alkoholhaltig 
0,5l Mehrwegflasche 
Loskennzeichnungen: 04.21 L16K7-2300 bis 04.21L17K7-0200 
MHD: 04.2021



07.08.2020 - Penny Gouda 48% gerieben 200g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

DMK Deutsches Milchkontor GmbH
Industriestraße 27
27404 Zeven
Germany
Tel.: +49 4281 72-0
Fax: +49 4281 72-58297
E-Mail: info@dmk.de

PENNY Markt Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Domstr. 20
50668 Köln
Telefon: 0221 149-0
Telefax: 0221 149-9000
Kundentelefon: 0221 201 999 59
E-Mail: kontakt@penny.de

Information:

Rückruf von Penny Gouda 48% gerieben 200g, wegen kleinen Folienpartikeln im Produkt

Betroffenes Produkt:

Penny Gouda 48% gerieben 200g
MHD 23.09.2020 
Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen DE NI 086 EG

Das Produkt wurde ausschließlich in PENNY-Filialen in den Bundesländern NordrheinWestfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und Saarland verkauft.



07.08.2020 - EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

8th Km National Road Larissa-Sykourio
P.O. Box 1127-Larissa
Griechenland
TEL.:+30-2410-575092-93
FAX.:+30-2410-575091 
E-mail: fruitexport@intercomm.gr,olivexport@intercomm.gr

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon 0 71 32 / 94 - 00
Telefon: 0800 / 1528352
E-Mail service@kaufland.de

Information:

Rückruf von EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven, wegen Glassplittern im Produkt

Betroffenes Produkt:

EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven 108 g
GTIN 4337185462634
Mindesthaltbarkeitsdatum 10.10.2022 
Charge L INF 283/19 XX:XX (alle Uhrzeiten)



06.08.2020 - La Selva Pesto Vegan - Basilikum Pesto

Gefahr durch Berstgefahr der Verpackung

Hersteller/Vertreiber:

LaSelva società bioagricola s.a r.l.u.
Azienda bioagricola dal 1980
S.P. 81 Osa n. 7
IT 58015 Albinia – Orbetello (GR)
Tel.: +39 0564 88481
Fax: +39 0564 884834
E-mail: info@laselva-bio.it

LaSelva Toskana Feinkost Vertriebs GmbH
Pasinger Straße 94
82166 Gräfelfing
Tel.: +49 (0)89/89 55 80 68-0
Fax: +49 (0)89/8545652
E-Mail: info [at] laselva.bio

Information:

Rückruf von La Selva Pesto Vegan - Basilikum Pesto, wegen Berstgefahr
Auf Grund von erhöhtem PH-Wert besteht Berstgefahr bei den Gläsern

Betroffenes Produkt:

La Selva Pesto Vegan
180 Gramm im Glas 212 ml
MHD: 29-06-2023
Produktionscharge: E181


 
04.08.2020 - Eier M-L "Freilandhaltung FÜR MEHR TIERSCHUTZ"

Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

Heinrich Goertz GmbH & Co. KG
Gewerbering 9
41372 Niederkrüchten
Tel.: 02163 3387-0
Fax: 02163 3387-33
E-Mail: info@eier-goertz.de

Information:

Rückruf von Eier M-L "Freilandhaltung FÜR MEHR TIERSCHUTZ", wegen Grenzwertüberschreitung bei Umweltkontaminaten

Betroffenes Produkt:

Eier M-L "Freilandhaltung FÜR MEHR TIERSCHUTZ", 
6er und 10er Packungen
Printnummern 1-DE-0355091 und 1-DE-0363561
Kaufdatum bis zum 01.08.2020



04.08.2020 - Farmer Cashewkerne

Gefahr durch Schädlingsbekämpfungsmittel

Hersteller/Vertreiber:

Märsch Importhandels-GmbH
Boschstraße 23
89079 Ulm
Tel.: 07 31 . 49 3 – 0
Fax: 07 31 . 49 3 – 100
info@maerschimport.de

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

Information:

Rückruf von Farmer Cashewkerne, wegen Pestizid im Produkt
Es wurde in einer Packung eine Kapsel mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel gefunden. Dies stellt ein Gesundheitsrisiko dar.

Betroffenes Produkt:

Farmer Cashewkerne, 
MHD 29.01.2021 // 01.02.2021 // 02.02.2021



31.07.2020 - Bio-Hanföl (Ölmühle Garting)

Gefahr durch erhöhten THC-Gehalt

Hersteller/Vertreiber:

Ölmühle Garting GmbH & Co. KG
Garting 2
83530 Schnaitsee
Tel.: +49 8074 917758
Fax: +49 8074 917757
E-Mail: info@oelmuehle-garting.de

Information:

Rückruf von Bio-Hanföl (Ölmühle Garting), wegen erhöhtem THC-Gehalt
Das Produkt wird aufgrund einer zu hohen Konzentration an THC (Tetrahydrocannabinol) zurück gerufen, da eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann.

Betroffenes Produkt:

Bio-Hanföl (Ölmühle Garting)
MHD 06.05.2021

Der Artikel wurde über den Hofladen und das Internet sowie folgende Händler verkauft:
- Paul & Paulina
- Hanfoo
- Dorfladen Zwiefe, Übersee
- Glow
- Food for Life



31.07.2020 - "ABC Jelly Cups", Gelees in Mini-Bechern "Fruitery Jelly"
siehe auch deutsche Warnung vom 10.06.2020
siehe auch polnische Warnung vom 10.6.2020
Gefahr durch Ersticken

Hersteller/Vertreiber:

Tsang Lin Industries Ltd
No.20, Industrial Park 35th Road
Taichung
Taiwan
Tel.: +886-4-23595313
Fax: +886-4-23595058
E-mail : service@tsanglin.com.tw

Information:

Rückruf von Gelees in Mini-Bechern "Fruitery Jelly", wegen Erstickungsgefahr
Aufgrund ihrer Konsistenz (Zusammensetzung), Form, Größe und Art der Aufnahme besteht die Gefahr, dass die Produkte im Hals stecken bleiben und Menschen daran ersticken können. Die Gefahr besteht, insofern die Zusatzstoffe Carrageen (E 407) und Johannisbrotkernmehl (E 410) enthalten sind.

Betroffene Produkte:

- Girl Jelly Fruity Bites,
- Boy Jelly Fruity Bites,
- Fruitery Jelly Assorted Jar,
- Fruitery Jelly Assorted Bag,
- Pentagon Cup Jelly Snacks Bag,
- Pentagon Cup Taro (Bag),
- Pentagon Cup Taro (Jar)



30.07.2020 - Salami und Chorizo bei MEGA Fleisch GmbH

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Mega Fleisch GmbH
Franz-Wachter-Straße 20
70188 Stuttgart
Tel.: 0711 / 1684-2993
Fax: 0711 / 1684-2916
Email: info@mega-fleisch.de

Information:

Rückruf von Salami und Chorizo bei MEGA Fleisch GmbH, wegen nicht deklarierten Allergenen SENF und SOJA

Betroffene Produkte:

SB-Ware: 
Haussalami geschnitten 
(0903826)
29.07.2020 - Gurkenfässchen "Klostergarten" (Aldi Nord)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

I. Schroeder KG. (GmbH & Co)
Am Sandtorkai 37
D-20457 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/3 76 74-0
Fax: +49 (0)40/3 76 74-100
Email: schroeder@iskg.de

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

Information:

Rückruf von Gurkenfässchen "Klostergarten", wegen der Gefahr von Glasstückchen im Produkt

Betroffenes Produkt:

Gurkenfässchen 
Marke: Klostergarten
Verpackungsvolumen: 720 ml
MHD: 31.12.2022
Chargennummer: 14607640819

Es wurden die folgenden ALDI Nord Gesellschaften mit betroffener Ware beliefert: Beucha, Beverstedt, Hesel, Horst, Jarmen, Lingen, Münden, Nortorf, Salzgitter, Schloß HolteStukenbrok, Seevetal, Sievershausen, Werl, Werneuchen/OT Seefeld, Weyhe sowie Wittstock.



28.07.2020 - Uncle Ben’s Express Natur-Reis Basmati 220g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

MARS GmbH
Eitzer Straße 215
D 27283 Verden (Aller)
Tel.: 0 4231 94-0
E-Mail: info@mars.de
Kundenservice: 04231-943280

Information:

Rückruf von Uncle Ben’s Express Natur-Reis Basmati 220g, wegen der Gefahr von Glasstückchen im Produkt

Betroffenes Produkt:

Uncle Ben’s Express Natur-Reis Basmati 220g
EAN: 5010034007499
Betroffene MHD:
• 17.11.2020; 18.11.2020
• 08.12.2020
• 08.01.2021; 19.01.2021
• 01.02.2021; 02.02.2021
• 02.03.2021; 03.03.2021; 16.03.2021
• 03.05.2021; 24.05.2021; 25.05.2021
• 15.06.2021; 16.06.2021
• 19.07.2021



28.07.2020 - chef select & you Pizza Kombi, 600 g (Lidl)
Cucina Pizzateig mit Tomatensauce (Aldi Süd)


Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Wewalka GmbH. Nfg. KG
Anton Gsellmann-Straße 4
A-2601 Sollenau
Österreich
Telefon: +43 2628 48666
Telefax: +43 2628 48695
E-mail: office@wewalka.at

Information:

Rückruf von „chef select & you Pizza Kombi, 600g“, wegen der Gefahr von Metallstückchen im Produkt

Betroffene Produkte:

„chef select & you Pizza Kombi, 600g“ 
MHD von 22.07.2020 bis einschließlich 22.08.2020

Cucina Pizzateig mit Tomatensauce
MHD 17.07.2020 - 16.08.2020



27.07.2020 - Backfertiger Pizzateig mit Tomatensauce (verschiedene Marken)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Tante Fanny Frischteig GmbH  
Parkstraße 24 
4311 Schwertberg 
Österreich
Tel.: +43 2628 48666 2224 
E-Mail: info@tantefanny.at

Information:

Rückruf von backfertigem Pizzateig mit Tomatensauce (verschiedene Marken), wegen der Gefahr von Metallstückchen im Produkt

Betroffene Produkte:

NETTO Stavenhagen und Handelshof, Deutschland:
BACKINI Pizza-Kombi Pizzateig & fruchtige Tomatensauce (600 Gramm) mit dem Strichcode (GTIN)
9120003417078 und dem MHD bis einschließlich 21.08.2020

Netto Marken-Discount AG & Co. KG, Deutschland:
Mondo Italiano Pizzateig mit Tomatensauce (600 Gramm) mit dem Strichcode (GTIN) 4316268588713
und dem MHD bis einschließlich 23.08.2020

EDEKA Zentrale AG & Co. KG, Deutschland:
GUT&GÜNSTIG Pizza Box (600 Gramm) mit dem Strichcode (GTIN) 4311596464869 und dem MHD
bis einschließlich 23.08.2020

Penny-Markt GmbH, Deutschland:
PENNY READY. Backfertiger Pizzateig mit fruchtiger Tomatensauce (600 Gramm) mit dem Strichcode
(GTIN) 28292920 und dem MHD bis einschließlich 07.08.2020

REWE Markt GmbH, Deutschland:
JA! Backfertiger Pizzateig mit Tomatensauce – zum Fertigbacken (600 Gramm) mit dem Strichcode
(GTIN) 4388840220984 und dem MHD bis einschließlich 22.08.2020



27.07.2020 - Kreuzkümmel ganz, 50g "Welt Partner"

Gefahr durch Pyrrolizidinalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

WeltPartner eG
Franz-Xaver-Honer Straße 7/1
88213 Ravensburg-Erlen
Telefon: 0751/36155-0
Telefax: 0751/36155-33
E-Mail: info@weltpartner.de

Information:

Rückruf von Kreuzkümmel ganz, 50g "Welt Partner", wegen Nachweis von hohem Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden im Produkt
Beim Gefahrstoff Pyrrolizidinalkaloide (PA) handelt es sich um Pflanzeninhaltsstoffe, mit denen sich bestimmte Pflanzenarten vor natürlichen „Fressfeinden“ schützen. Je nach Verzehrmenge, kann die Einnahme gesundheitsschädlich sein.

Betroffenes Produkt:

Kreuzkümmel ganz, 50g "Welt Partner"
Lot:
BA2262002A
MHD: 02/2023



14.07.2020 - Freilandeier "Honerkamps"
ENTWARNUNG zur Meldung vom 03.07.2020
keine Gefahr durch PCB

Hersteller/Vertreiber:

Honerkamps Bauernmarkt KG
Herforder Straße 70
49328 Melle-Westhoyel
Tel. +49 5226.2900
E-Mail info(at)honerkamps-landeier.de

Information:

Eine amtliche Gegenprobe des Niedersächsischen Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hat die vollständige Entlastung für Freilandeier der Honerkamp’s Bauernmarkt KG erbracht. Alle untersuchten Eier waren  hinsichtlich der analysierten Umweltkontaminanten einwandfrei. Der Rückruf in der vergangenen Woche beruhte auf einem falschen Analysewert des neauftrgten Labors. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat am 10. Juli 2020 die zunächst vorbeugend ausgesprochene Lebensmittelwarnung im Portal www.lebensmittelwarnung.de gelöscht.

Betroffenes Produkt:

Freilandeier 
Printnummer 1-DE 0358331 
MHD vom 10.07.2020 bis 01.08.2020

Das Produkt wurde in EDEKA Märkten in Niedersachsen im Landkreis Osnabrück und dem angrenzenden NRW-Kreis Herford vertrieben.



11.07.2020 - Wildschwein-Fleischstücke einschließlich Innereien (Jagdhaus Rech)

Gefahr durch Trichinen

Hersteller/Vertreiber:

Jagdhaus Rech
Markus Bitzen
Bärenbachstraße 35
D-53506 Rech
Telefon: +49 (0) 26 43-84 84
Telefax: +49 (0) 02643 - 31 16
E-Mail: info@jagdhaus-rech.de

Information:

Rückruf von Wildschwein-Fleischstücken einschließlich Innereien bei Jagdhaus Rech, wegen Trichinen-Gefahr
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Bestandteile eines nicht auf Trichinen untersuchten Wildschweins verarbeitet wurde.

Betroffenes Produkt:

Wildschwein-Fleischstücken einschließlich Innereien bei Jagdhaus Rech
in der Zeit vom 24.06.2020 bis zum 01.07.2020 vertrieben

Die Produkte wurden über den Lebensmitteleinzelhandel (z. B. in Filialen von Rewe und Edeka) in den Regionen nördliches Rheinland-Pfalz, südliches und westliches Nordrhein-Westfalen sowie über den Onlinehandel vertrieben



10.07.2020 - Salame Felino g.g.A. 100g (bei Aldi-Süd)

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Herm. Schepers & Comp. GmbH & Co. KG
Teilmansfeld 6
47906 Kempen
Tel.: +49 2845 800-400
Fax: +49 2845 800-444
E-Mail: info.scheperss@sauels.de

ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Burgstraße 37
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 99270
Telefax: 01803 252722 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: mail@aldi-sued.de

Information:

Rückruf bei Aldi-Süd, von Salame Felino g.g.A. 100g, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

Salame Felino g.g.A. 100g
MHD: 28.08.2020 sowie 04.09.2020

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern. Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



09.07.2020 - "Burtschützer Frühlingshonig" - Deutscher Bienenhonig

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Landwirt Reiner Pigors
Burtschützer Hof
Burtschützer Straße 11
06729 Elsteraue
Tel.: 0171 3881870
E-Mail: info@burtschuetzerhof.de

Information:

Rückruf von "Burtschützer Frühlingshonig" - Deutscher Bienenhonig, wegen Fremdkörper (Metallabrieb) im Produkt

Betroffenes Produkt:

"Burtschützer Frühlingshonig" - Deutscher Bienenhonig
250g-Glas, 500g-Glas
MHD: 29. Mai 2021



07.07.2020 - HoGoMas Mini Frucht Pudding
siehe auch luxemburger Warnung vom 02.07.2020
Gefahr durch Ersticken

Hersteller/Vertreiber:

AsRopa Food GmbH
Berliner Straße 6
21509 Glinde
Tel.: 040 36166800

Information:

Rückruf von HoGoMas Mini Frucht Pudding, wegen Erstickungsgefahr
Das Erstickungsrisiko ist auf den Zusatzstoff E 407 zurückzuführen

Betroffenes Produkt:

HOGOMAS MINI FRUCHT PUDDING M. NATA DE COCO 
Marke: "HOGOMAS"
365 g
EAN: 9555087500277
Art. Nr. 52493
MHD: 28/11/2020



06.07.2020 - Bio Almbauernkäse 15% Fett i. Tr.

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Hamberger Großmarkt GmbH
Friedenstraße 16, 81671 München
Tel.: +49 (89) 41306 - 0
info@Hamberger-cc.de

Information:

Rückruf von Bio Almbauernkäse 15% Fett i. Tr., wegen Nachweis von Listerien
Die Hamberger Großmarkt GmbH ruft aus Gründen vorbeugenden Verbraucherschutzes das nachfolgende Produkt zurück.
Eine Kontaminierung mit Listeria monocytogenes kann nicht ausgeschlossen werden.

Betroffenes Produkt:

Bio Almbauernkäse 15% Fett i. Tr.

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



06.07.2020 - EDEKA Leberwurst mit Kalbfleisch "unsere Hausmarke"

Gefahr durch Produktionsfehler

Hersteller/Vertreiber:

EDEKA Südwest Fleisch GmbH
Edekastraße 1
77656 Offenburg
Tel.: +49 721 18055-0
Email: info@suedwestfleisch.de

Information:

Rückruf von EDEKA Leberwurst mit Kalbfleisch "unsere Hausmarke", wegen Fehler bei der Produktion.
Die Leberwürste sind teilweise nicht durchgegart, dadurch ist vorzeitiger Verderb möglich. Der Verkauf erfolgte über die Bedientheke

Betroffenes Produkt:

EDEKA Leberwurst mit Kalbfleisch "unsere Hausmarke"
150g 
MHD: 15.07.2020 
Charge: 20162



03.07.2020 - Freilandeier "Honerkamps"

Gefahr durch PCB

Hersteller/Vertreiber:

Honerkamps Bauernmarkt KG
Herforder Straße 70
49328 Melle-Westhoyel
Tel. +49 5226.2900
E-Mail info(at)honerkamps-landeier.de

Information:

Rückruf von Freilandeiern "Honerkamps", wegen Höchstgehaltsüberschreitung von dl PCB und ndl PCB
PCB sind polychlorierte Diphenyle, Polychlorbiphenyl, Chlordiphenyl. Es handelt sich um giftige und krebsauslösende organische Chlorverbindungen

Betroffenes Produkt:

Freilandeier 
Printnummer 1-DE 0358331 
MHD vom 10.07.2020 bis 01.08.2020

Das Produkt wurde in EDEKA Märkten in Niedersachsen im Landkreis Osnabrück und dem angrenzenden NRW-Kreis Herford vertrieben.



02.07.2020 - demeter Schokomüsli 500 g "Campo Verde"

Gefahr durch fehlerhaften Allergenhinweis

Hersteller/Vertreiber:

Campo Verde GmbH
Daisendorfer Straße 6
88690 Uhldingen-Mühlhofen
Tel: +49 (0)7556 966 14-40
Fax: +49 (0)7556 966 14-33
Mail: info@campo-verde.de

Information:

Rückruf von demeter Schokomüsli 500 g "Campo Verde", wegen nicht deklariertem Allergen Haselnüsse
Verwechslung des Inhalts mit Basis Müsli (Enhält Allergen: Haselnüsse)

Betroffenes Produkt:

Campo Verde
demeter Schokomüsli 500g
EAN-Artikel: 4045178002421
MHD: 02.05.2021
Charge-Nr: 202492



02.07.2020 - Crazy Wolf Sugarfree 1,5 l

Gefahr durch Fehldeklaration

Hersteller/Vertreiber:

Egger Getränke GmbH & Co OG
Tiroler Straße 20
3105 St. Pölten-Unterradlberg
Österreich
Tel.: +43(0)50300-0
Fax: +43(0)2742-369116
Email: office@eggergetraenke.at

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon 0 71 32 / 94 - 00
Telefon: 0800 / 1528352
E-Mail service@kaufland.de

Information:

Rückruf von Crazy Wolf Sugarfree 1,5 l , wegen nicht ausgewiesenem Zuckergehalt, was für Diabetiker zu Gesundheitsgefährdung führen kann

Betroffenes Produkt:

Crazy Wolf Sugarfree 1,5 l
MHD 03.02.2021



01.07.2020 - „Lausitzer Waldheidelbeeren“

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH
Hauptstraße 79
02689 Sohland a. d. Spree
Telefon: +49 (0)35936 395 0
Telefax: +49 (0)35936 395 28
Email: info@lausitzer.de

Information:

Rückruf von „Lausitzer Waldheidelbeeren“ , wegen eventuellen Fremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

„Lausitzer Waldheidelbeeren“ 
340 g Glas 
MHD 12.08.2022


30.06.2020 - HATZENSTÄDTER SENNEREIBUTTER

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

SENNEREI HATZENSTÄDT Niederndorferberg 
Käse Butter Buttermilch Direktvermarkter TIROL
Gränzing 22 
6346 Niederndorferberg
Österreich
Telefon: +43 5373 61713
E-Mail: bio@hatzenstaedt.at

Information:

Rückruf von HATZENSTÄDTER SENNEREIBUTTER, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

HATZENSTÄDTER SENNEREIBUTTER
MHD: 30.06. - 17.07.2020

Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten in der Käserei zurückgegeben werden. 
Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



30.06.2020 - Clarky´s Mandeln ganz naturbelassen (200g)

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

August Töpfer & Co. (GmbH & Co.) KG
Raboisen 58
20095 Hamburg
Tel.: 040 32003-0
Fax: 040 32003-349
E-Mail: Info@atco.de

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Kundenkontakt Anschrift: Kundenservice
Industriepark Ponholz 1
93142 Maxhütte-Haidhof
Kundenservice-Telefon: (kostenfrei aus allen Netzen) Telefon 0800 200 00 15

Information:

Rückruf von Clarky´s Mandeln ganz naturbelassen (200g), wegen Nachweis von Salmonellen
Es können in einzelnen Packungen salmonellenbelastete Mandelkerne vorkommen.

Betroffenes Produkt:

Clarky´s Mandeln ganz naturbelassen (200g)
MHD: 05.10.2020
Los: L41766

Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz vertrieben.

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



26.06.2020 - Köstliches Knusper-Knäcke Dinkel "Backhaus LEDERER"

Gefahr durch Verunreinigung

Hersteller/Vertreiber:

Backhaus LEDERER GmbH
Rother Str. 5
91126 Rednitzhembach
Tel: 09122 / 63 64 0
Fax: 09122 / 63 64 33
E-Mail: info@backhaus-lederer.de

Information:

Rückruf von Köstliches Knusper-Knäcke Dinkel "Backhaus LEDERER", wegen Verunreinigung bei Rohstoffen

Betroffenes Produkt:

Köstliches Knusper-Knäcke Dinkel "Backhaus LEDERER"
Verpackungseinheit: 200 g Beutel
MHD: 26.06.2020 – 29.09.2020



Update 22.6.2020: gilt auch für Luxemburg
1
9.06.2020 - afri Cola 10 mg Coffein und afri Cola ohne Zucker

Gefahr durch Verpackungsfehler

Hersteller/Vertreiber:

Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft GmbH
Bahnhofstraße 40
67742 Lauterecken
Tel.: +49 / (0) 6382 / 792-0
Fax: +49 / (0) 6382 / 792-111
Email: info@nvf-marken.de

Information:

Rückruf von afri Cola 10 mg Coffein und afri Cola ohne Zucker, wegen Schäden an den Getränkeflaschen.
Es kann bei den Flaschen zu Rissbildungen, schlimmstenfalls zum Zerbersten der Flasche kommen. 

Betroffenes Produkt:

afri Cola 10 mg Coffein und afri Cola ohne Zucker
1 l Glasflasche 
MHD: 12.03.2021,13.03. 2021,16.03.2021, 17.03.2021, 08.06.2021 und 09.06.2021



19.06.2020 - „Almbauernkäse“ des Herstellers „Sennereigenossenschaft Hatzenstädt“
siehe auch österreichische Warnung vom 17.6.2020
Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Sennereigenossenschaft Hatzenstädt
Grenzing 22
6346 Niederndorferberg
Tel.: +43 (0)676 3114690
Email: hollaus@hatzenstaedt.at

Information:

Rückruf von „Almbauernkäse“ des Herstellers „Sennereigenossenschaft Hatzenstädt“, wegen Nachweis von Listerien 

Betroffenes Produkt:

„Almbauernkäse“ des Herstellers „Sennereigenossenschaft Hatzenstädt“
Betroffene Produkte haben das Verkaufsdatum 01. Mai 2020 bis 08. Juni 2020

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat. Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



13.06.2020 - „Heidelbeer Konfitüre extra 370g“ der Marke TAMARA

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Willy L. Ahrens GmbH & Co. KG
Abtsbrede 129
33098 Paderborn
Telefon: +49 5251/170-0
Telefax: +49 5251/170-104
E-Mail: mail@ahrens-paderborn.de

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

Information:

Rückruf von „Heidelbeer Konfitüre extra 370g“ der Marke TAMARA, wegen Glassplittern im Produkt

Betroffenes Produkt:

„Heidelbeer Konfitüre extra 370g“ der Marke TAMARA
MHD: 17.09.21

Das Produkt wurde in folgenden ALDI Gesellschaften gehandelt und kann in der nächst gelegenen ALDI Nord Filiale zurückgegeben werden:
Bargteheide, Berlin, Beucha, Beverstedt, Datteln, Grammetal (Weimar), Greven, Hann. Münden, Herten, Hesel, Jarmen, Bad Laasphe, Lingen, Barleben
(Meitzendorf), Mittenwalde, Nortorf, Radevormwald, Rinteln, Salzgitter, Seevetal, Schloss-Holte, LehrteSievershausen, Werl, Weyhe, Wilsdruff und Wittstock.



10.06.2020 - "ABC Jelly Cups", Gelees in Mini-Bechern "Fruitery Jelly"
siehe auch polnische Warnung vom 10.6.2020
Gefahr durch Ersticken

Hersteller/Vertreiber:

Tsang Lin Industries Ltd
No.20, Industrial Park 35th Road
Taichung
Taiwan
Tel.: +886-4-23595313
Fax: +886-4-23595058
E-mail : service@tsanglin.com.tw

Information:

Rückruf von Gelees in Mini-Bechern "Fruitery Jelly", wegen Erstickungsgefahr
Aufgrund ihrer Konsistenz (Zusammensetzung), Form, Größe und Art der Aufnahme besteht die Gefahr, dass die Produkte im Hals stecken bleiben und Menschen daran ersticken können. Die Gefahr besteht, insofern die Zusatzstoffe Carrageen (E 407) und Johannisbrotkernmehl (E 410) enthalten sind.

Betroffene Produkte:

Girl Jelly Fruity Bites, Boy Jelly Fruity Bites, Fruitery Jelly Assorted Jar, Frutery Jelly Assorted Bag, Pentagon Cup Jelly Snack Bag, Pentagon Cup Taro (Bag), Pentagon Cup Taro (Jar), Assorted Jelly Snack

MHD: Alle



06.06.2020 - Mini-Wassermelonen, Kl. 1, bei ALDI-Nord

Gefahr durch Pflanzenschutzmittel

Hersteller/Vertreiber:

CATMAN NORTH GmbH
Heinrich-Lanz-Straße 3
53501 Grafschaft
Tel.: 040 306988010
Fax: +34 9 68837302
E-Mail : info@catmannorth.com

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

Information:

Rückruf von Mini-Wassermelonen, Kl. 1, bei ALDI-Nord, wegen Rückständen des Pflanzenschutzmittels Oxamyl im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Mini-Wassermelonen, Kl. 1, bei ALDI-Nord

Betroffene Ware wurde ausschließlich in den ALDI Gesellschaften Greven, Herten, Hesel, Lehrte-Sievershausen, Lingen, Radevormwald, Salzgitter und Weyhe gehandelt.



06.06.2020 - Hanfdessert Schokolade der Marke SOJADE

Gefahr durch fehlerhaften Allergenhinweis

Hersteller/Vertreiber:

Triballat Noyal
2 rue Julien Neveu 
BP 93106 
35 531 Noyal sur Vilaine 
Frankreich
Tel.: +33 (02) 99 04 11 11 
Fax : (00 33) 2 99 04 17 44
Email: contact@triballat.fr
Verbraucherinformation in Deutschland, 
Tel.: 089 2620 882 20

Information:

Rückruf von Hanfdessert Schokolade der Marke SOJADE, wegen nicht deklariertem Allergen Milch

Betroffenes Produkt: 

Hanfdessert Schokolade der Marke SOJADE
MHD: 10.07.2020
Verkaufszeitraum: 02.06.-06.06.2020



29.05.2020 - getrocknete Kombu Algen - Dried Kombu-Kelp to boild up for soup stock

Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

SSP Konsumgüter Trade & Consult GmbH
Philipp-Reis-Straße 15 B3/B4
63128 Dietzenbach
Telefon: +49 (6074) 48161-0
Telefax: +49 (6074) 48161-10
E-Mail: info@ssp-trade.com

Information:

Rückruf von getrockneten Kombu Algen, wegen stark überhöhtem Jodgehalt

Betroffenes Produkt: 

getrocknete Kombu Algen
Dried Kombu-Kelp to boild up for soup stock
80g
Marke: DARUMA
EAN: 4035458203570
MHD: 30.04.2022



22.05.2020 - Zötler Russ’n Halbe

Gefahr durch Überdruck

Hersteller/Vertreiber:

Privat-Brauerei Zötler GmbH
Grüntenstr. 2
87549 Rettenberg
Telefon: (0 83 27) 9 21-0
Telefax: (0 83 27) 74 87
E-Mail an: zoetler@zoetler.de

Information:

Rückruf von Zötler Russ’n Halbe, wegen Berstgefahr

In den Flaschen können noch vitale Hefezellen enthalten sein, so dass es zu einer Nachgärung kommen kann. Dadurch kann sich in der Flasche ein zusätzlicher Druck aufbauen, in Folge dessen sie bersten und zu Verletzungen führen könnten.

Betroffenes Produkt: 

Zötler Russ’n Halbe
MHD: 02.01.2021



21.05.2020 - Dulano Delikatess Mini Salami-Snack sort. classic

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Schwarz Cranz GmbH & Co. KG
Echt Altländer Fleischwaren
Justus-von-Liebig-Straße 2
21629 Neu Wulmstorf
Tel.: 040 / 700 17 10
Fax: 040 / 700 61 63
E-Mail: info@schwarz-cranz.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361

Information:

Rückruf von Dulano Delikatess Mini Salami-Snack sort. classic, 250 g, wegen blauen Folienstücken im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Dulano Delikatess Mini Salami-Snack sort.classic
250 g
MHD: 31.05.2020
Losnummer L2325031007 
Identitätskennzeichen DE NI 10921 EG



20.05.2020 - Alnatura Kichererbsen, getrocknet

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Alnatura Produktions- und Handels GmbH
Mahatma-Gandhi-Straße 7
64295 Darmstadt
Tel.: 06151 356-6000
Fax: 06151 356-8688
info[at]alnatura.de

Information:

Rückruf von Alnatura Kichererbsen, getrocknet, wegen Glasfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

Alnatura Kichererbsen
getrocknet im 500g-Beutel 
MHD: 14.01.2021 und 27.01.2021



20.05.2020 - Frank Juice Grün, 330ml

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

FrankJuice GmbH
Grüntal 34
81925 München
Tel.:+49 (0)89 209 65 326
Fax: +49 (0)89 925 60 959
E-Mail: info@thefrankjuice.com

Information:

Rückruf von Frank Juice Grün, 330ml, wegen Etikettfehler und damit nicht deklariertem Allergen Sellerie

Betroffenes Produkt:

Frank Juice Grün, 330ml
MHD: 04.07.2020

Rückrufgrund ist eine teilweise Verwechslung der Etiketten.
Sellerie, Petersilie, Grünkohl sind im Produkt vorhanden aber nicht im Zutatenverzeichnis angeführt (Allerdings sind sie auf der Schauseite des Etiketts aufgeführt) Zitronensaft ist deklariert, aber im Produkt nicht vorhanden



25.04..2020 - Ja! Ganze Nuss Edelvollmilchschokolade 100g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Chocolaterie de Bourgogne
Rue de Cluj 9, ZAE Cap Nord 
21077 DIJON
Frankreich
Tel.: Deutschland +49 151 68123578

IBERCACAO, SA
C / Valencia, 69
45800 - Quintanar de la Orden (TOLEDO) 
SPANIEN
Telefon: +34 925 180 258
Fax: +34 925 180 008
E-Mail: ibercacao@ibercacao.es

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Ja! Ganze Nuss Edelvollmilchschokolade 100g, wegen schwarzen Kunststoffteilchen im Produkt

Betroffenes Produkt:

Ja! Ganze Nuss Edelvollmilchschokolade 100g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.12.2020
Charge 2006442827
EAN Code 4 388860 606201



17.04..2020 - Dermaris Pizzaschnecken Salami 270g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

DERMARIS GmbH
Schanzenweg 3
59557 Lippstadt
Telefon: +49 2941 9480-241
Fax: +49 2941 9480-075
E-Mail: office@dermaris.online

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Dermaris Pizzaschnecken Salami 270g, wegen weiße Kunststoffteilchen im Produkt

Betroffenes Produkt:

Dermaris Pizzaschnecken Salami 270g
Chargennummer 3022004 
MHD 07.05.2020
09.04..2020 - Durra Frike - unreifer Weizen

Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

Orienta Foods
Am Treff 1
06124 Halle
Tel.: 0176 24509110

Information:

Rückruf von Durra Frike - unreifer Weizen, wegen erhöhter Gehalte aliphatischer und aromatischer Kohlenwasserstoffe (MOSH/MOAH)

Betroffenes Produkt:

Durra Frike - unreifer Weizen
Verpackung: 15.8 oz (450g) 0.99lb
MHD: 12/2020 B:11



09.04..2020 - Ökoland Tiefkühl Rahm-Spinat 400 g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Ökoland GmbH Nord - Vertriebsgesellschaft für ökologische Erzeugnisse
Georgstr. 3-5
31515 Wunstorf
Telefon: +49 (0) 5031 96070
E-Mail: info@oekoland.de

Information:

Rückruf von Ökoland Tiefkühl Rahm-Spinat 400 g, wegen kleinen weißen Kunststoffteilchen im Produkt

Betroffenes Produkt:

Ökoland Rahm-Spinat 400 g, MHD 07.2021, Charge L0027F52, und
Ökoland Rahm-Spinat 400 g, MHD 08.2021, Charge L0044F52 und L0045F52



08.04..2020 - Schafgouda jung (Weiliing)

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Weiling GmbH
Erlenweg 134
48653 Coesfeld
und
Erlenweg 2
89173 Lonsee
Email: info@weiling.de
Tel.: +49 (0) 2541 747-0

Information:

Rückruf von Schafgouda jung, wegen nicht deklariertem Allergen Kuhmilch
Durch einen Fehler in der Produktion wurden Teile der Charge des bioladen*Gouda jung (aus Kuhmilch) mit dem Etikett des Schafgouda jung gekennzeichnet. In dem Produkt ist das Allergen Kuhmilcheiweiß enthalten.

Betroffenes Produkt:

Schafgouda jung  
MHD 03.05.2020
Genusstauglichkeitskennzeichen DE NW 90097 EG



07.04..2020 - BioGourmet Brotaufstrich Paprika & Cashew

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

BioGourmet GmbH
Ochsenweg 1
D-71729 Erdmannhausen
Tel.: +49 (0) 7144 / 33423 – 81
E-Mail: info@bio-gourmet.com

Information:

Rückruf von BioGourmet Brotaufstrich Paprika & Cashew, wegen nicht deklariertem Allergen Sesam
Grund für den vorsorglichen Rückruf der betroffenen Charge ist die Verwendung eines falschen Etiketts. Fälschlicherweise wurde für das Produkt „Kichererbse & Paprika“ das Etikett „Paprika & Cashew“ eingesetzt.

Betroffenes Produkt:

Paprika & Cashew Brotaufstrich 
130 g im Glas 
MHD 18.03.21 
Losnummer „irm“ (18.03.2021/irm)



20.03.2020 - Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch 200g

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG
Mausendorfer Weg 11,
D-91560 Heilsbronn
Telefon: 09872/804-0
Telefax: 09872/804-123
Mail: info(at)hanskupfer.de

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon 0 71 32 / 94 - 00
Telefon: 0800 / 1528352
E-Mail service@kaufland.de

Information:

Rückruf von Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch 200g, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

Original Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch 200g
MHD: 08.04.2020
Produktionsdatum: 04.03.2020
Los: 0104005010

Die betroffene Produkt-
Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat.

Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



20.03.2020 - „Oederaner Land-Leberwurst“ im Glas

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Richter Fleischwaren GmbH & Co.KG 
Ringstraße 18-20
09569 Oederan
Telefon: 03 72 92 / 69 90
Telefax: 03 72 92 / 699 - 162
E-Mail: info@richter-fleischwaren.de

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
Telefon 0 71 32 / 94 - 00
Telefon: 0800 / 1528352
E-Mail service@kaufland.de

Information:

Rückruf von „Oederaner Land-Leberwurst“ im Glas, wegen Glasfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

„Oederaner Land-Leberwurst“ im Glas
MHD: 09.10. – 14.10.2020



16.03.2020 - Feuergebrannte Mandeln (Bienek)

Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

Mandelbrennerei Bienek 
Kemptener Str.46
89079 Ulm
Tel.: 0731 / 483770
Fax: 0731 / 483771

Information:

Rückruf von Feuergebrannte Mandeln (Bienek), wegen Schimmelpilz Aflatoxin Grenzwertüberschreitung im Produkt

Betroffenes Produkt:

Feuergebrannte Mandeln (Bienek)
MHD: 18.04.2020



12.03.2020 - Gourmet - Finest Cuisine Panini Rustico, Sorte "Natur" (Aldi Nord)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Panificio Italiano Veritas GmbH
Dietmar-Keese-Bogen 4
81249 München
Tel. 089 / 76702890
Fax 089 / 76702892
e-mail: panificio-italiano@veritas-gmbh.de

ALDI-Nord
ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de
Internet : www.aldi-nord.de

Information:

Rückruf von Gourmet - Finest Cuisine Panini Rustico, Sorte "Natur" (Aldi Nord), wegen Metallfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

Gourmet - Finest Cuisine Panini Rustico 
Sorte "Natur" 
MHD: 09.05.2020

Betroffene Ware wurde bei den ALDI Gesellschaften Mittenwalde und Scharbeutz gehandelt.



12.03.2020 - Bauernkäse Schnittlauch - Knoblauch (FKS Frischkonzeptservice)

Gefahr durch E. Coli

Hersteller/Vertreiber:

FKS Frischkonzept Service GmbH
Heiligenstraße 75
41751 Viersen-Dülken
Telefon: +49 (0)2162-54 83 010
Telefax: 02162-54 83 027
Mail: info@frischkonzeptservice.de

Information:

Rückruf von Bauernkäse Schnittlauch - Knoblauch (FKS Frischkonzeptservice), wegen Nachweis von E. Coli im Produkt

Betroffenes Produkt:

Bauernkäse Schnittlauch - Knoblauch 
Hygienecode: NL Z 0217B EG
MHD: 03.03.2020, 06.03.2020, 10.03.2020, 13.03.2020, 17.03.2020, 24.03.2020, 26.03.2020 und 31.03.2020

Das Bakteriums Escherichia coli (E.Coli) hat ungefähr 1000 Stämme, von denen die meisten natürlicherweise im Darm von Warmblütern vorkommen. Einige der Bakterienstämme können Giftstoffe erzeugen. Diese Stämme stellen ein besonderes Risiko dar, da sie selbst bei einer sehr geringen Kontaminationsrate schwere Erkrankungen verursachen können. Vergiftungen durch enterohämorrhagische Escherichia coli-Bakterien (EHEC) können in der Woche nach dem Verzehr der kontaminierten Lebensmittel zu Gastroenteritis führen, die möglicherweise hämorrhagisch ist, von Fieber begleitet wird oder nicht, und bei Kindern, älteren Menschen und schwangeren Frauen schwere Nierenkomplikationen bewirken kann. Personen, die kontaminierte Produkte verzehrt haben und diese Symptome haben, sollten ihren Arzt umgehend konsultieren..



06.03.2020 - Zwiebelmettwurst 200g (Munzert)

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Fleischwaren Munzert GmbH
Rudolf-Strunz-Straße 2
D – 95111 Rehau
Telefon +49 (0) 9283 / 89 84 – 0
Telefax + 49 (0) 9283 / 89 84 – 44
info@fleischwaren-munzert.de

Information:

Rückruf von Zwiebelmettwurst 200g (Munzert), wegen Nachweis von Salmonellen im Produkt

Die Ware wurde ab dem 02.03.2020 in verschiedenen Real Filialen an der Frischetheke in Nordbayern verkauft.
Geringen Mengen wurden ab dem 28.02.2020 über Wurstwaren Satt in 90562 Kalchreuth und Wurschtladl in 95652 Waldsassen, in Nordbayern verkauft.
Geringe Mengen wurden auch über den Betriebswerksverkauf in Rehau ab dem 28.02.2020 verkauft.

Betroffenes Produkt:

Zwiebelmettwurst 200g
Herstellungsdatum 27.02.2020 

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



06.03.2020 - Uncle Ben´s Original-Langkornreis im Kochbeutel, „Perfekt in 10 Minuten“, 1kg

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

MARS GmbH
Eitzer Straße 215
D 27283 Verden (Aller)
Tel.: 0 4231 94-0
E-Mail: info@mars.de
Kundenservice: 04231-943280

Information:

Rückruf von Uncle Ben´s Original-Langkornreis im Kochbeutel, „Perfekt in 10 Minuten“, 1kg, wegen Metallsplittern im Produkt

Betroffenes Produkt:

Uncle Ben´s Original-Langkornreis im Kochbeutel, 
„Perfekt in 10 Minuten“, 1kg
EAN-Code: 5410673854001
MHD: 13.08.2022

Der Hersteller bittet Käufer des betroffenen Produkts, es nicht zu verzehren und sich an den Mars Food Kundenservice zu wenden:
Tel.: 04231-943280 (montags bis freitags, 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr) 
oder per E-Mail an kontakt@def.mars.com 



06.03.2020 - Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish)

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

COPACK Tiefkühlkost Produktionsges. mbH
Am Lunedeich 116
D-27572 Bremerhaven
Tel. +49 471 9736-190
Fax +49 471 9736-163
E-Mail info@copack.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361
Mo. - Sa. 8.00 - 20.00 Uhr

Information:

Rückruf von Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish), wegen nicht deklariertem Allergen Sellerie

Betroffenes Produkt:

Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish)
750g
MHD: 14.04.2021
Los: L0045F13



26.02.2020 - Caractere Weinbrandbohnen 200g

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

CCV-Vertriebs GmbH
Untere Kellerstr. 43
91301 Forchheim
Telefon: 09191 / 611 0

Piasten GmbH
Piastenstraße 1
91301 Forchheim
Telefon: +49 (0) 9191 / 611-0
Telefax: +49 (0) 9191 / 611-144
E-Mail: office@piasten.com

Information:

Rückruf von Caractere Weinbrandbohnen 200g, wegen Nachweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

Caractere Weinbrandbohnen 200g
Charge L5554S8
MHD: 28.04.2020

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



22.02.2020 - Zwergenwiese Zwiebel Schmelz 250g

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Zwergenwiese Naturkost GmbH
Langacker 1
24887 Silberstedt
Tel.: 04626 1831-0
Email: info@zwergenwiese.de

Information:

Rückruf von Zwergenwiese Zwiebel Schmelz 250g, wegen Glasfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt:

Zwergenwiese Zwiebel Schmelz 250g
– MHD 13.01.21 A
– MHD 13.01.21 B
– MHD 13.01.21 C
Die Angaben sind auf der Oberseite des Deckels zu finden

Betroffene Produkte können in den Einkaufsstätten zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet (auch Kassenbon).



21.02.2020 - Gourmet Fruits de Mer King Prawns Garnelenschwänze (Aldi Nord)

Gefahr durch Gefahrstoff

Hersteller/Vertreiber:

Heiploeg International B.V.
P.O. Box 2
9974 ZG Zoutkamp
Netherlands
Tel.: +31 (0)595 40 55 55
Fax: +31 (0)595 40 23 54
Email: info@heiploeg.com

ALDI-Nord
ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de
Internet : www.aldi-nord.de

Information:

Rückruf von Gourmet Fruits de Mer King Prawns Garnelenschwänze (Aldi Nord), wegen Rückständen des Tierarzneimittels Chloramphenicol

Betroffenes Produkt:

Gourmet Fruits de Mer King Prawns Garnelenschwänze (Aldi Nord)
225g
MHD: 03.01.2022



21.02.2020 - Demae Ramen, Geschmacksrichtung „SPICY"

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Nissin Foods GmbH
Ginnheimer Str. 6
65760 Eschborn
Telefon: +49-(0)6196-785960
Telefax: +49-(0)6196-7859699
E-Mail: contact.de@nissin.com

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Demae Ramen, Geschmacksrichtung „SPICY", wegen nicht deklariertem Allergen Milch

Betroffenes Produkt:

Demae Ramen, Geschmacksrichtung „SPICY"
Charge L908594, MHD 12.2020 
Charge L000623, MHD 01.2021 



20.02.2020 - Hamburger Sauce der Marke HOMANN

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

HOMANN Feinkost GmbH
Bahnhofstraße 4
49201 Dissen aTW
Tel.: 05421 31 0
info@homann.de

Information:

Rückruf Hamburger Sauce der Marke HOMANN, wegen nicht deklarierten Allergenen Weizen, Ei und Senf

Betroffenes Produkt:

Hamburger Sauce der Marke HOMANN (450ml)
MHD 13.07.2020
Charge: L10530281
EAN: 4030800597581

Weitere Informationen erhalten Verbraucher unter der Telefonnummer +49 5421 31502.



20.02.2020 - Tafeltrauben hell kernlos 500g, Sorte Thompson seedless

Gefahr durch Pestizide

Hersteller/Vertreiber:

Eurogroup Deutschland GmbH
Katzbergstraße 3
40764 Langenfeld
Telefon: 02173 392500

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf Tafeltrauben hell kernlos 500g, Sorte Thompson seedless, wegen erhöhter Pestizidrückstands-Belastung

Betroffenes Produkt:

Tafeltrauben hell kernlos 500g, 
Sorte Thompson seedless
Losnummer 07-03, 
GGN 4063061228598, 
Herkunft Indien



20.02.2020 - Curry grün von Herrmann Gewürze

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Herrmann Gewürze GmbH & Co KG
Geschäftsführer Norbert Herrmann und Jerome Herrmann
Saarpfalz-Park 117
66450 Bexbach
Telefon: +49-(0) 6826/18872-0
Telefax: +49-(0) 6826/18872-20
eMail:office@herrmann-gewuerze.de

Information:

Rückruf von Curry grün von Herrmann Gewürze, wegen Nahcweis von Salmonellen

Betroffenes Produkt:

Curry grün von Herrmann Gewürze
MHD: 27.01.2023
alle Abpackungen von 70 g und 1 kg.

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



19.02.2020 - Alkoholfreie Getränke der Sorten: ACE, Apfel-Kirsch, Eistee und Obstmix "Bucher-Bräu"

Gefahr durch Bersten der Flaschen

Hersteller/Vertreiber:

Bucher Bräu Grafenau GmbH & Co. KG
Hans-Ulrich Wiedemann
Elsenthaler Str. 5-7, 94481 Grafenau
Telefon +49 8552 4087-0
E-Mail info@bucher-braeu.de

Information:

Rückruf von Alkoholfreie Getränke der Sorten: ACE, Apfel-Kirsch, Eistee und Obstmix "Bucher-Bräu", wegen nicht ausreichender Pasteurisation, wodurch ein Bersten einzelner Flaschen nicht ausgeschlossen werden kann.

Betroffene Produkte:

Getränke mit folgendem Mindesthaltbarkeitsdatum:
ACE: MHD 02.01.2021 und 21.01.2021
Apfel-Kirsch: MHD 15.01.2021
Eistee: MHD 09.01.2021 und 20.01.2021
Obstmix: MHD 02.01.2021 und 15.01.2021 und 28.01.2021 



19.02.2020 - ANDECHSER NATUR Bio-Reibekäse

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Andechser Molkerei Scheitz GmbH
Biomilchstraße 1
82346 Andechs/Oberbayern
Telefon: +49 (0)8152 / 379-0
Telefax: +49 (0)8152 / 379-201
E-Mail: scheitz@andechser-molkerei.de

Information:

Rückruf von ANDECHSER NATUR Bio-Reibekäse, wegen blauen Plastikfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

ANDECHSER NATUR Bio-Reibekäse
150g-Beutel 
MHD: 03.04.2020

Das Produkt wird im Lebensmitteleinzelhandel und Reformhäusern vertrieben.



19.02.2020 - diverse Gewürze bei Biller 

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Biller Naturmittel - Hans Biller
Am Scherhübel 6
92253 Schnaittenbach
Telefon: 09622 4468
Telefax: 09622 5882
E-Mail: info@teefabrik.de

Information:

Rückruf von verschiedenen Gewürzen bei Biller, wegen Nachweis von Salmonellen in Coriander

Betroffene Produkte: 

Coriander gemahlen Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
Dipp Cafe dé Paris Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
Lebkuchengewürz Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
Grüner Curry Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
Brotgewürz gemahlen Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
Wildgewürz gemahlen Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021

Betroffen sind alle Abpackungen von 100 g und 1 kg.
Die Produkte wurden bundesweit in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften verkauft

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



17.02.2020 - OH AIK GUAN sesamolie
siehe auch dänische Wrnung vom 06.02.2020 und 
belgische Warnung vom 03.02. und 24.01.2020
Gefahr durch Gefahrstoffe

Hersteller/Vertreiber:

Heuschen & Schrouff Oriental Foods Trading B.V.
Sperwerweg 1
6374 AG Landgraaf
Niederlande
Tel.: +31 45 533 82 00
sales@heuschenschrouff.com

Information:

Rückruf von OH AIK GUAN sesamolie, wegen übermäßigem Vorhandensein von PAK (polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe)

Betroffenes Produkt: 

OH AIK GUAN 100% PURE SESAME OIL 
150ML 
MHD: 12.03.2022, 15.05.2022 und 01.10.2022 

Der Gehalt an PAK (polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen), einschließlich Benzo (a) pyren, wurde in zwei Chargen Sesamöl in verschiedenen Packungsgrößen nachgewiesen. PAK (polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe), einschließlich Benzo (a) pyren, sind Substanzen, die sowohl krebserzeugend als auch genotoxisch sein können (dh das Erbgut der Zelle schädigen).

Verbraucherhinweis : Verbraucher, die OH AIK GUAN Sesamöl mit einem der beiden Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, sollten das Produkt entsorgen oder an das Geschäft zurücksenden, in dem es gekauft wurde.



15.02.2020 - Staatl. Bad Brückenauer Orangenlimonade

Gefahr durch Verunreinigung

Hersteller/Vertreiber:

Staatl. Mineralbrunnen Aktiengesellschaft Bad Brückenau
Amand-von-Buseck-Str. 2
D-97769 Bad Brückenau
Tel.: +49 9741 803-0
Fax: +49 9741 803-130
eMail: info@badbrueckenauer.de

Information:

Rückruf von Staatl. Bad Brückenauer Orangenlimonade, wegen biologischer Verunreinigung. Eine Berstgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. 

Betroffenes Produkt: 

Staatl. Bad Brückenauer Orangenlimonade 
12 x 0,7 l Glas
MHD „mindestens haltbar bis 09.10.20“



14.02.2020 - Bäckerkrönung, Zupfkuchen, 500g, tiefgefroren (bei Penny)
siehe auch Warnung vom 12.02.2020
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

B+F Bakery & Food GmbH  
Eschenstraße 5  
33154 Salzkotten 
Tel.: +49 (0) 52 58 – 50 59 21 
Fax: +49 (0) 52 58 – 50 59 232 
E-Mail: bakery (at) bakery-food.de

PENNY Markt Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Domstr. 20
50668 Köln
Telefon: 0221 149-0
Telefax: 0221 149-9000
Kundentelefon: 0221 201 999 59
E-Mail: kontakt@penny.de

Information:

Rückruf von Bäckerkrönung, Zupfkuchen, 500g, tiefgefroren bei Penny, wegen Kunststofffremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Bäckerkrönung, Zupfkuchen, 500g, tiefgefroren
500g, tiefgefroren
EAN: 28271772 
MHD: 31.10.2020 
Charge: L060-1011119



13.02.2020 - Frühlingsrollen-Blätter aus Singapur der Marke Spring Home (gefroren)
siehe auch belgische Warnung vom 13-02-2020
siehe auch niederländische Warnung vom 13.02.2020
siehe auch dänische Warnung vom 12.02.2020
Gefahr durch fehlerhaften Allergenhinweis

Hersteller/Vertreiber:

TEE YIH JIA FOOD MANUFACTURING PTE LTD.
1 Senoko Road Tee Yih Jia Building
Singapore 758134
Singapur
Tel: +65 6880 9888
Fax: +65 6286 2222
Email: tyj@tyjfood.com

Heuschen & Schrouff Oriental Foods Trading B.V.
Sperwerweg 1
6374 AG Landgraaf
Niederlande
Tel.: +31 45 533 82 00
sales@heuschenschrouff.com

Ebo van den Bor BV
Voltastraat 1
3861 NL Nijkerk
Niederlande
Tel.: +31 (0)33 247 8888
Kundenservice: +31 (0)33 247 8885
Email: info@ebovandenbor.nl

Visgroothandel de Jong B.V.
4, De Riepel
8321 MR Urk
Niederlande
Tel.: +31 527 685 553
Email: info@visgroothandeldejong.nl

Import-en Exportonderneming Amboina B.V.
Stemerdingweg 15
3769CE Soesterberg
Niederlande
Tel.: +31 346 350 060
Email: info@amboina.nl

Information:

Rückruf von "Spring Home" Frühlingsrollengebäck, wegen nicht deklariertem Allergen Milch

Betroffene Produkte: 

Spring Roll Pastry 
Marke: Tee Yih Jia
Verpackungseinheiten: 250g - 550g
verschiedene Durchmesser

Frühlingsrollenteigblätter 190 mm, 20 X 550 g, EAN 8888003190506
Frühlingsrollenteigblätter 215 mm, 20 X 550 g, EAN 8888003215407
Frühlingsrollenteigblätter 150 mm, 40 X 400 g, EAN 8888003150500
Frühlingsrollenteigblätter 250 mm, 30 X 550 g, EAN 8888003250309
Frühlingsrollenteigblätter 125 mm, 40 X 250 g, EAN 8888003125508



12.02.2020 - Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

B+F Bakery & Food GmbH  
Eschenstraße 5  
33154 Salzkotten 
Tel.: +49 (0) 52 58 – 50 59 21 
Fax: +49 (0) 52 58 – 50 59 232 
E-Mail: bakery (at) bakery-food.de

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, wegen Kunststofffremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen
500g, tiefgefroren
EAN: 4388844078796 
MHD: 31.10.2020 
Charge: L304-1011119



12.02.2020 - SeaGold Schlemmerfilet á la Italia

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Pickenpack Seafoods GmbH
Schmiedestraße 16
26632 Riepe – Ihlow
Tel.: +49 (0)4928 – 91477 – 0
E-Mail: info@pickenpackseafoods.com

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Kundenkontakt Anschrift: Kundenservice
Industriepark Ponholz 1
93142 Maxhütte-Haidhof
Kundenservice-Telefon: (kostenfrei aus allen Netzen) Telefon 0800 200 00 15

Information:

Rückruf von SeaGold Schlemmerfilet á la Italia, wegen Kunststofffremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

SeaGold Schlemmerfilet á la Italia
400-Gramm-Packung
Chargennummer L9338
MHD: 12.2020



11.02.2020 - Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift
gilt auch für Österreich
siehe auch Warnung zum gleichen Produkt vom 13.02.2019
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Delicateur
Postbus 39
2410 AA Bodegraven
Niederlande 

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361
Mo. - Sa. 8.00 - 20.00 Uhr

Information:

Rückruf von Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, wegen Kunststofffremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift
250 g
MHD: 23.03.2020
Losnummer 893839538051060191224 
Identitätskennzeichen NL Z 0507 i EG



11.02.2020 - Marke GutBio, Kichererbsen, Linsen, Bohnen, Hülsenfrüchte
gilt auch für Niederlande
- Erweiterung der Warnung vom 06.02.2020 -
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

CLAMA GmbH & Co. KG
Steineshoffweg 2
D-45479 Mülheim/Ruhr
Telefon: (0208) 44 32-00
Telefax: (0208) 42 34 35
E-Mail: info@clama-int.de

ALDI-Nord
ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de
Internet : www.aldi-nord.de

Information:

Rückruf von „Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“, der Marke GutBio vertrieben durch ALDI NORD, wegen Glasfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

„Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“
„Gut Bio Bio Hülsenfrüchte mit Quinoa und Gemüse“ 
„Bio Linsen mit Quinoa und Gemüse“ 
„Weiße Bio Bohnen mit Quinoa und Gemüse“
Marke GutBio 
(Niederlande: Mama Nature Biologische kikkererwten met quinoa en groente)
MHD: 31.12.2023



10.02.2020 - Wiepkes Camembert Bio Weichkäse

Gefahr durch E.Coli

Hersteller/Vertreiber:

Bauer Freigeist Gmbh
Dorfstraße 29
39638 Gardelegen OT Wiepke
Telefon: +49 (0) 39085 905852
Telefax: +49 (0) 39085 906073
E-Mail: molkerei@bauerfreigeist.de

Information:

Rückruf von Wiepkes Camembert Bio Weichkäse, wegen Nachweis von E.Coli im Produkt

Betroffenes Produkt: 
Wiepkes Camembert Bio Weichkäse
Chargennummer 2001071 
MHD 18.02.2020
 


07.02.2020 - Biogreno Sojaflocken 500g

Gefahr durch Tropanalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

Nordlicht Naturkost Handels GmbH
Norderstraße 2
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 (0)4191-95040
Telefax: +49 (0)4191-950449
E-Mail: info@nordlicht-naturkost.de

Information:

Rückruf von „Schinken Spicker Bunte Paprika-Lyoner 80g“ (RÜGENWALDER MÜHLE), wegen Nachweis von Tropanalkaloiden im Produkt
Tropanalkaloide sind natürliche Pflanzeninhaltsstoffe, die vor allem in Beikräutern vorkommen, wie z.B. Bilsenkraut, Stechapfel und Tollkirsche. Tropanalkaloide können zu vorrübergehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie zum Beispiel Mundtrockenheit, Sehstörungen, erweiterten Pupillen oder Müdigkeit führen.

Betroffenes Produkt: 

Biogreno Sojaflocken 500g
MHD: 15.12.2020
Lot. Nummer 1903182



06.02.2020 - „Schinken Spicker Bunte Paprika-Lyoner 80g“ (RÜGENWALDER MÜHLE)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Rügenwalder Mühle
Carl Müller GmbH und Co. KG
Industriestraße 5
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: (04403) 66-0
Telefax: (04403) 66-300
E-Mail: moin@ruegenwalder.de

Information:

Rückruf von „Schinken Spicker Bunte Paprika-Lyoner 80g“ (RÜGENWALDER MÜHLE), wegen scharfkantigen Fremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

„Schinken Spicker Bunte Paprika-Lyoner 80g“ 
Marke: RÜGENWALDER MÜHLE
80g
Chargennummer BL0401 03 und Folgenummer 
MHD 02.03.2020

Es wird vom Verzehr der Produkte abgeraten. Verbraucher können sich an das Service-Telefon der Rügenwalder Mühle (04403-66345) wenden.



06.02.2020 - Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse der Marke GutBio
gilt auch für Niederlande
Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

CLAMA GmbH & Co. KG
Steineshoffweg 2
D-45479 Mülheim/Ruhr
Telefon: (0208) 44 32-00
Telefax: (0208) 42 34 35
E-Mail: info@clama-int.de

ALDI-Nord
ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de
Internet : www.aldi-nord.de

Information:

Rückruf von „Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“, der Marke GutBio vertrieben durch ALDI NORD, wegen Glasfremdkörpern im Produkt

Betroffenes Produkt: 

„Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“
und „Gut Bio Bio Hülsenfrüchte mit Quinoa und Gemüse“ 
Marke GutBio 
(Niederlande: Mama Nature Biologische kikkererwten met quinoa en groente)
MHD: 31.12.2023



29.01.2020 - Oregano gerebelt verschiedener Marken
gilt auch im benachbarten Ausland
siehe auch Warnung vom 17.01.2020
Gefahr durch Pyrrolizidinalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

DF World of Spices GmbH
Industriestraße 25
49201 Dissen a.T.W.
Tel + 49 (0) 5421 309-0
Fax + 49 (0) 5421 309-111
E-Mail: info@fuchsgruppe.com

Information:

Rückruf von Oregano gerebelt verschiedener Marken, wegen Nachweis von hohem Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden im Produkt

Betroffene Produkte: 

Ostmann Oregano gerebelt, 25g Vorteilsbeutel: [MHD 12/2023, Losnummer: 9157CB]

Ubena Oregano gerebelt, 150g Dose: [MHD 12/2023, Losnummer: 9176BB]

Fuchs Professional Oregano gerebelt, 250g Beutel: [MHD jeweils 2023, Losnummern: 9177BE, 9176BA]

GUT&GÜNSTIG Oregano gerebelt, 12g Glas: [MHD jeweils 06/2022, Losnummern: 9175CA, 9176AA, 9176AB] (vorwiegend bei Edeka und Marktkauf angeboten)

KANIA Oregano gerebelt, 7,5g Glas [MHD jeweils 06/2022, Losnummern: LB91682, LA91682, LC91652, LB91652, LA91652, LC91641, LC91642, LB91641, LA91641, LC91631, LB91631, LA91631, LC91621] (angeboten bei LIDL Deutschland)

Columbia Oregano gerebelt, 15g Nachfüllbeutel: [MHD jeweils 06/2022, Losnummern: 9158BA, 9158CA]

Beim Gefahrstoff Pyrrolizidinalkaloide (PA) handelt es sich um Pflanzeninhaltsstoffe, mit denen sich bestimmte Pflanzenarten vor natürlichen „Fressfeinden“ schützen.

Da das Produkt, je nach Verzehrmenge, gesundheitsschädlich sein kann, wird vom Verzehr abgeraten.



27.01.2020 - Konbu Seealgen

Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

Hersteller/Vertreiber:

Arrow Trading GmbH
Heidschnuckenweg 20 
21224 Rosengarten
Tel.: 04108 1021

Information:

Rückruf von Konbu Seealgen, wegen überhöhtem Jodgehalt

Betroffenes Produkt: 
Konbu Seealgen
getrocknet
100g
Los: L0318
MHD: 31.05.2021



25.01.2020 - Wurst- und Schinkenprodukte der Tagwerk Biometzgerei 

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Tagwerk Biometzgerei GmbH
Ortsstr. 2
85416 Niederhummel
Tel 08761/7247377
Fax 08761/7247366
Email info@tagwerkbiometzgerei.de

Information:

Rückruf von Wurst- und Schinkenprodukten der Tagwerk Biometzgerei, wegen Nachweis von Listerien

Betroffene Produkte: 
Gesamtes Produktsortiment 
(außer Fleisch, Ganze Salamistangen, Polnische, Pfefferknacker, Chiliknacker und Rinderpolnische, sowie Aufschnittwurst als Mini oder ganze Stange im Kunstdarm, Pressack im Kunstdarm

Kunden sind gebeten, Wurst- und Schinkenprodukte gegen Erstattung zu Ihrer Verkaufsstelle zurück zu bringen.

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat.

Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.


24.01.2020 - Nuss-Schinken und andere Produkte des Waldenserhof Wilfried Fröhlich

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Waldenserhof Wilfried Fröhlich
Bösweg 4
63607 Wächtersbach-Waldensberg
Tel: 06053 2496

Information:

Rückruf von Nuss-Schinken und andere Produkte des Waldenserhof Wilfried Fröhlich, wegen Nachweis von Listerien

Betroffene Produkte: 
Gesamtes Produktsortiment
von Waldenserhof, Wilfried Fröhlich

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat.

Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



21.01.2020 - Hohenloher Landnudeln

Gefahr durch Salmonellen vermutet

Hersteller/Vertreiber:

Horst und Aranka Dieterich
Haller Str. 34
74420 Oberrot-Hohenhardtsweiler
Tel: 07977/ 9195075
Email: info@hohenloher-landnudeln.de

Information:

Rückruf von Hohenloher Landnudeln, wegen Salmonellenvermutung

Betroffene Produkte: 

Nudeln mit 35% Ei: Bandnudel N°9 und N°15, 
Wellenband, 
Spirelli, 
Spaghetti, 
Schneckle, mit 500g und 250g
Chargennummer: L1046
MHD: 10/2020

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



17.01.2020 - KNORR FIX für Sauerbraten
- AKTUALISIERT: 20.01.2020 -
Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Hersteller / Inverkehrbringer:
Unilever Deutschland GmbH
Am Strandkai 1
20457 Hamburg

Information:

Rückruf von KNORR FIX für Sauerbraten, wegen fehldeutiger Allergenkennzeichnung 

Betroffenes Produkt: 

KNORR FIX für Sauerbraten
Verpackungseinheit: Portionsbeutel
MHD bis Ende 01-2021, 02-2021 und 03-2021
LOT beginnend mit L9266, L9267, L9293, L9294, L9309, L9329, L9338, L9339, L9349, L9350

Die Verpackung trägt anstelle des EVU Vegetarisch Logos das EVU Vegan Logo und auch einen Hinweis zur veganen Zubereitung. 
Dieses ist jedoch nicht zutreffend, da das Produkt Molkenerzeugnis und Milchzucker enthält. In der Zutatenliste sind diese jedoch korrekt deklariert.

Verbraucher, die eine fehlerhafte Packung haben, sind gebeten, sich montags bis freitags von 9-17 Uhr unter der gebührenfreien Nummer 0800 / 5858555 oder unilever.service@unilever.com unter Angabe des Betreffs "Knorr Fix für Sauerbraten" zu melden, sie erhalten eine Kompensation.



17.01.2020 - D’Antelli Mozzarella, 125 g in der Sorte „Classico" (Aldi Nord)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Bayernland eG
Hauptverwaltung
Breslauer Str. 406
90471 Nürnberg
Tel. 0911/41 40 – 0
Fax. 0911/41 40 – 377
Email: info@bayernland.de

ALDI-Nord
ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de
Internet : www.aldi-nord.de

Information:

Rückruf von D’Antelli Mozzarella bei Aldi-Nord, wegen Gefahr von Plastikfremdkörper im Produkt

Betroffenes Produkt: 

D’Antelli Mozzarella
125 g in der Sorte „Classico"
MHD: 21.01.2020 

Die betroffene Ware wurde laut Angaben bei Aldi-Nord ausschließlich in den ALDI Gesellschaften Beucha, Greven, Hann. Münden, Herten, Hesel, Lingen, Scharbeutz, Schloß-Holte und Weimar verkauft.

Verbraucher sind gebeten, die Ware in die Aldi-Filiale zurück zu bringen. Der Kaufpreis wird erstattet.



17.01.2020 - "MandelRose"

Gefahr durch unerwünschte Gärung

Hersteller/Vertreiber:

Privatbrauerei Wittingen GmbH
Ernst-Stackmann-Str. 7
29378 Wittingen
Tel.: (05831) 255-0
Fax: (05831) 255-69
info@wittinger.com

Information:

Rückruf von Produkten der Marke "MandelRose", wegen Hefen im Produkt mit Grfahr der unerwünschten Gärung

Betroffenes Produkt: 

Produkte der Marke "MandelRose"
Losnummer L 322 ...

Durch Hefebakterien kann es unter Umständen zu Gärprozessen kommen, wodurch Alkohol entstehen kann und die Flaschen beim Öffnen überlaufen.
Verbraucher können betroffene Produkte zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.



17.01.2020 - Fuchs Professional Oregano gerebelt

Gefahr durch Pyrrolizidinalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

DF World of Spices GmbH
Industriestraße 25 
49201 Dissen a.T.W. 
Tel + 49 (0) 5421 309-0
Fax + 49 (0) 5421 309-111
E-Mail: info@fuchsgruppe.com

Information:

Rückruf von Fuchs Professional Oregano gerebelt, wegen Nachweis von zu hohem Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Fuchs Professional Oregano gerebelt
250 g-Beutel
Losnummer: 9176CA

In Proben wurde ein hoher Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden analysiert. 

Beim Gefahrstoff Pyrrolizidinalkaloide (PA) handelt es sich um Pflanzeninhaltsstoffe, mit denen sich bestimmte Pflanzenarten vor natürlichen „Fressfeinden“ schützen.

Da das Produkt, je nach Verzehrmenge, gesundheitsschädlich sein kann, wird vom Verzehr abgeraten.

Laut dem Hersteller können Verbraucher*innen betroffene Produkte bei der Verkaufsstelle gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben

Verbraucher können sich werktags zwischen 8 und18 Uhr an die Hotline des Herstellers unter der Rufnummer 05421-309-119 wenden oder Kontakt per E-Mail an service@fuchs.de aufnehmen.



16.01.2020 - enerBiO Soja Flocken

Gefahr durch Tropanalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

Dirk Rossmann GmbH
Isernhägener Str. 16
30938 Burgwedel
Telefon 0 800 / 76 77 62 66 (gebührenfrei)
Montag bis Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Fax 0 51 39 / 8 98-4999
E-Mail service@rossmann.de

Information:

Rückruf von enerBiO Soja Flocken bei Rossmann, wegen Nachweis von Tropanalkaloiden im Produkt

Betroffenes Produkt: 

enerBiO Soja Flocken
MHD: 12.06.2020, 30.07.2020 und 07.10.2020
EAN: 4305615663890

Grund für den Rückruf: Im Rahmen von Eigenkontrollen sind bei dem Produkt Tropanalkaloide nachgewiesen worden. Dies sind natürliche Pflanzeninhaltsstoffe, die vor allem in Beikräutern vorkommen, wie z.B. Bilsenkraut, Stechapfel und Tollkirsche. Tropanalkaloide können zu vorrübergehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie zum Beispiel Mundtrockenheit, Sehstörungen, erweiterten Pupillen oder Müdigkeit führen.



13.01.2020 - Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr.

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Sofra Dairy Products bv
Industrieweg 13
5145 PD Waalwijk
Niederlande
Tel.: +31 73 621 8668
E-mail: info@sofra.nl

Information:

Rückruf von Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr., wegen Glassplitter im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr.
500g
MHD: 13.05.2020
Los: 462



09.01.2020 - Hanfblüten und -blätter kbA 40g und 500g (ökotopia)

Gefahr durch erhöhten THC-Gehalt

Hersteller/Vertreiber:

Ökotopia GmbH
Coppistraße 5
10365 Berlin
Tel.: 030-6980983 
E-Mail: info@oekotopia.de

Information:

Rückruf von Hanfblüten und -blätter kbA 40g und 500g bei ökotopia, wegen erhöhtem THC-Gehalt

Betroffens Produkt: 

Hanfblüten und -blätter kbA 40g und 500g
MHD: vom 17.03.2022 bis zum 16.04.2022



09.01.2020 - Lubs Fruchtriegel Mandel-Vanille und Lubs Fruchtriegel Banane-Mandel

Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

Lubs GmbH
Stockholmring 25
23560 Lübeck
Telefon : 0451-586067-0
GmbH Fax : 0451-586067-29
info@lubs.de

Information:

Rückruf von Lubs Fruchtriegel Mandel-Vanille und Lubs Fruchtriegel Banane-Mandel, wegen erhöhtem Ochratoxin-A-Gehalt (OTA, Schimmelpilzgift)

Betroffene Produkte: 

Lubs Fruchtriegel Mandel-Vanille
MHD: 14.10.2020, 11.11.2020, 12.12.2020

Lubs Fruchtriegel Banane-Mandel
MHD: 23.09.2020, 20.10.2020, 13.11.2020, 12.12.2020



09.01.2020 - Youkon Wildlachs Wild & Red

Gefahr durch falsches MHD

Hersteller/Vertreiber:

Weiling GmbH
Erlenweg 134
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 747-0
Email: info@weiling.de

Information:

Rückruf von Youkon Wildlachs Wild & Red, wegen falschem MHD (08.03. statt 08.01.2020)
 

Betroffenes Produkt: 

Youkon Wildlachs Wild & Red
FALSCHES MHD: 08.03.2020
RICHTIGES MHD: 08.01.2020



Quellenangaben

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, Göttingen

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, bei uns ist Verbraucherberatung kostenlos

Verbraucherschutz Göttingen

Verbraucherschutz Deutschland, Verbraucherschutzstelle eV Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, bei uns ist Verbraucherberatung kostenlos